23.02.12 10:41 Uhr
 719
 

Jazz-Radiosender überträgt aus Versehen Schwulenporno

Dem britischen Radiosender JazzFM ist am vergangenen Samstagabend ein folgenschweres Missgeschick passiert.

Während einer Sendung überlagerte plötzlich die Tonspur eines Schwulenpornos fünf Minuten lang die Musik.

Der Programmchef des Senders entschuldigt sich dafür bei seinen Hörern: "Leider hatten wir am Samstag, den 18. Februar, um 19:15 Uhr einen unberechtigten Zugriff auf unsere Live-Übertragung, welche zu einem höchst bedauernswerten Vorfall geführt hat."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Forstreform
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Porno, Versehen, Radiosender, Jazz
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Baseball-Fan lässt fast sein Baby fallen, um Ball zu fangen
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2012 10:41 Uhr von Forstreform
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Im Quellartikel ist auch noch eine Hörprobe des Missgeschicks verlinkt. Lange wollte ich mir das aber nicht anhören.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?