23.02.12 10:14 Uhr
 484
 

Impfung gegen Rotaviren von Stiftung Warentest empfohlen

Die Stiftung Warentest empfiehlt, anders als die Ständige Impfkommission, Kinder gegen Rotavieren impfen zu lassen, da diese Viren bei Kindern schwere Darminfektionen hervorrufen können.

Für einen ausreichenden Schutz vor Rotaviren sind zwei Impfungen notwendig. Eine im Kleinkindalter und eine weitere im Alter zwischen elf und 15 Jahren.

Im gleichen Atemzug rät die Stiftung Warentest auch von einer Impfung gegen Windpocken ab, da der Schutz nicht unbegrenzt anhalte und die Krankheit bei Erwachsenen oft schwerer verlaufen könnte als bei Kindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Skipp76
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Virus, Impfung, Stiftung Warentest
Quelle: www.gesundheitsnewsnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Gemüsechips haben viele Kalorien und sind nicht gesund
Stiftung Warentest: Fitnessstudios fallen fast alle beim Thema Beratung durch
Stiftung Warentest: Die meisten Fahrradschlösser fallen bei Prüfung durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Gemüsechips haben viele Kalorien und sind nicht gesund
Stiftung Warentest: Fitnessstudios fallen fast alle beim Thema Beratung durch
Stiftung Warentest: Die meisten Fahrradschlösser fallen bei Prüfung durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?