23.02.12 09:49 Uhr
 356
 

Polizei warnt: Zahl der Spritdiebe steigt immer rasanter an

Die explodierenden Spritpreise in Deutschland lässt die Zahl der Spritdiebe sprunghaft in die Höhe schnellen. Davor warnte jetzt die Polizei. Auch werden die Diebe immer dreister.

Doch nicht nur Baustellenfahrzeuge sind das Ziel der Gauner, sondern mehr und mehr auch ganz normale PKWs von Privatleuten. In Bielefeld war ein Mann ganz dreist. Er steuerte innerhalb weniger Tage mehrmals die gleiche Aral-Tankstelle zum Tanken an und rauschte ohne zu zahlen davon.

Ein vollkommen überladener PKW fiel einer Zivilstreife jetzt in Hannover auf. Bei der anschließenden Kontrolle zeigte sich warum: Im Kofferraum befanden sich 18 Kanister mit insgesamt 520 Litern Superbenzin. Daneben lagen mehrere Utensilien zum Spritabsaugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Diebstahl, Zahl, Benzin, Sprit
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Politikerin Hildegard Hamm-Brücher im Alter von 95 Jahren verstorben
Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein
München: CSU-Zentrale beschmiert - "Nationalismus ist keine Alternative"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2012 10:02 Uhr von usambara
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.02.2012 11:09 Uhr von kowalsk1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
bullshit: so ein quatsch .. 520L wiegen keine 400kg. damit ist noch nicht mal ein fiat panda "vollkommen überladen"
Kommentar ansehen
23.02.2012 12:06 Uhr von falkz20
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ kowalski: es könnten metallkanister sein? immerhin sind es 30 liter kanister. die wiegen auch so 2-3 kilo?? sind wir bei 450 kilo, der panda kann 360 kilo zuladen...
Kommentar ansehen
23.02.2012 14:24 Uhr von Aratie
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also das sollte der Politik vllt mal zu denken geben.
Logischer Schluss --> Benzinpreise drastisch senken und fixieren.
Als ich im April in Ägypten war hab ich mir da auch einiges erklären lassen. Die haben tatsächlich staatlich gesteuerte Benzinpreise.
aber hier in De kann man von so vielem träumen (weil man auch schon so vieles hat ;-) )
Kommentar ansehen
23.02.2012 15:06 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@koalski1 und außerdem, sie es ja in der news heißt, waren die 520l im kofferraum. entweder direkt oder schon hinter der hinterachse und da geht ein auto schon etwas in die kniee.
Kommentar ansehen
24.02.2012 04:28 Uhr von Zitronenpresse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Fahrer eines Solarautos: was superdreist:
Er kaufte an einer Tankstelle einen Milchshake, und fuhr ohne zu tanken davon!

Im Milchshake befand sich außerdem eine kleine Absauganlage.
Kommentar ansehen
24.02.2012 10:31 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alle die Sagen er ist nicht Überladen: 1.Also laut Gefahrgutverordnung ist er auf jedenfall überladen gewesen, da er keinerlei Sicherheitsausrüstung an board hatte. 2. DIe Gefahrgutmenge war weit überschritten und
3. Hat er wahrscheinlich noch net mal einen ADR schein gehabt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Politikerin Hildegard Hamm-Brücher im Alter von 95 Jahren verstorben
Schauspielerin Sofia Vergara wird im Namen ihrer eingefrorenen Embryos verklagt
Griechenland: Regierung will armen Rentnern an Weihnachten Millionen Euro zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?