23.02.12 09:11 Uhr
 186
 

Fußball: 14 Monate auf Bewährung für HSV-Fan, der Rauchbomben versteckte

Das Amtsgericht in Hamburg-Altona hat jetzt einen Anhänger des HSV zu einer 14-monatigen Bewährungsstrafe verurteilt.

Dieser hatte im vergangenen Jahr vor einem Derby gegen St.Pauli drei Rauchbomben im Stadion versteckt.

Die Rauchbomben verstoßen laut Gericht gegen das Sprengstoffgesetz und verurteilte den 22-Jährigen deshalb wegen versuchter schwerer Körperverletzung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Fan, Hamburger SV, Bewährung, Rauchbombe
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma
Fußball: Hamburger SV will wohl isländischen EM-Helden Aron Gunnarsson

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2012 16:32 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich hoffe, dass er 10 jahre stadionverbot bekommt, sonst wandert er nämlich innerhalb seiner bewährungszeit doch ins gefängnis. denn wer mit 22 jahren so dumm ist und solche aktionen startet, der lernt es nicht so schnell, dass dies unrecht war.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma
Fußball: Hamburger SV will wohl isländischen EM-Helden Aron Gunnarsson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?