23.02.12 08:51 Uhr
 5.157
 

München: Führerschein-Frischling (18) zwang Unfallbeteiligten in die Schräglage

Am gestrigen Mittwoch verursachte ein 18-jähriger Fahranfänger aus Bissingen einen Verkehrsunfall in der Münchener Innenstadt.

Ein Sprecher der Polizei schilderte den Unfallhergang so: "Auf Höhe der Pacellistraße entschloss er sich plötzlich zu einem Wendemanöver und zog sein Fahrzeug, ohne zu blinken, nach links." Es kam zu einem Zusammenstoß mit einem Renaultfahrer (31), dessen Fahrzeug anschließend auf die Seite kippte.

Der Schaden des Unfalls wird auf 9.000 Euro geschätzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: olaf38
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Führerschein, Spur, Blinker, Frischling
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt
Regensburg: Mann sticht am hellichten Tag mit Messer auf anderen ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2012 09:55 Uhr von Jlaebbischer
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
...kann man nur hoffen, dass der Idiot seinen Lappen wegen Unfähigkeit gleich wieder abgeben durfte...
Kommentar ansehen
23.02.2012 09:57 Uhr von bulliund
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
dachte bei dieser überschrift schon an was unanständiges.
es war dann aber doch anders und ich bin auch froh darüber.
Kommentar ansehen
23.02.2012 10:04 Uhr von matt287
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: dacht auch, dass er als eben weil er ein Neuling ist bei seinem ersten Unfall übertreibt und leichtverletzte in die Schräglage zwingt...Naja zuviel Fantasie. Aber bitte jetzt nicht jeden Autounfall reinstellen
Kommentar ansehen
23.02.2012 10:10 Uhr von jaxdeluxe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: An sich ist die News ok...aber es gibt jeden Tag tausende ähnliche (harmlose!!) Verkehrsunfälle wie diesen, wenn bei jedem hier eine News veröffentlicht wird, ist hier bald alles voll...
Kommentar ansehen
23.02.2012 11:20 Uhr von Really.Me
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
9000€: Der Wiederbeschaffungswert des Twingo wird wohl die 3.000-4000€ nicht übersteigen. Wenn den Unfallverausacher einen ähnlichen Schaden hat wird das schon hin kommen.
Kommentar ansehen
23.02.2012 12:22 Uhr von Floppy77
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Anscheinend darf in Deutschland jeder Idiot einen: Führerschein machen.
Kommentar ansehen
23.02.2012 13:29 Uhr von dommen
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Oha: Captain Schettino hat als Taxifahrer angefangen

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?