23.02.12 07:44 Uhr
 190
 

London: Ferrari 250 GTE 2+2 aus berühmtem Vorbesitz kommt unter den Hammer

Es war im Jahr 1960, als der italienische Autobauer Ferrari der erstaunten Öffentlichkeit seinen ersten Viersitzer vorstellt. Dieser hörte auf den Namen 250 GTE 2+2 und wurde von einem V12 mit 240 PS voran getrieben.

Das renommierte Auktionshaus Bonhams versteigert jetzt einen dieser Wagen. Bei ihm handelt es sich allerdings um ein Exemplar in nur mäßigem Zustand. Dafür kann der Wagen mit einem berühmtem Vorbesitzer aufwarten.

Das war nämlich der weltbekannte Filmproduzent Agostino "Dino" De Laurentiis. Trotzdem es sich augenscheinlich um ein Restaurierungsexemplar handelt, werden Gebote zwischen 48.000 und 72.000 Euro erwartet.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: London, Ferrari, Auktion, Hammer, Zustand
Quelle: www.auto-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse
Auch China steht vor Verbot von Verbrennungsmotoren
Umwelthilfe will Strafgebühr für die Zulassung neuer Diesel-SUV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?