22.02.12 20:27 Uhr
 154
 

Beschwerde bei der EU: Microsoft stänkert jetzt gegen Motorola

Der amerikanische Softwaregigant Microsoft hat jetzt bei der EU-Kommission in Brüssel eine Beschwerde gegen Konkurrent Motorola eingereicht. Hintergrund dessen sind Streitigkeiten über die Nutzung von Patenten.

Motorola wiederum hat in Europa und in Amerika Patentverfahren angestrengt, welche allerdings gegen frühere Abmachungen beider Unternehmen verstoßen. Das zumindest behauptet Microsoft. Mit diesen Patentklagen versucht Motorola angeblich, die Verkäufe von Spielkonsolen und Ähnlichem zu behindern.

Hinter der Sparte Motorola Mobility verbirgt sich einer der schärfsten Rivalen von Microsoft, nämlich Google. Der Internetriese übernahm die Mobility-Sparte von Motorola erst Ende des vergangenen Jahres. Sollte die Beschwerde berechtigt sein, kann die EU Motorola zu Änderung zwingen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: EU, Microsoft, Patent, Motorola, Beschwerde
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: 17-jährige Mutter lässt Zweijährigen bei Hitze im Auto - Sohn stirbt
Manchester-Attentat: Obdachloser "Held" soll verletzte Opfer bestohlen haben
Urteil: Scheidungskosten kann man nicht mehr steuerlich absetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?