22.02.12 17:13 Uhr
 244
 

Messungen: Auf dem Mars gibt es Beben

Wissenschaftler haben anhand von Messungen feststellen können, dass der Mars bebt. Dazu wurden Aufnahmen der HiRISE-Kamera ausgewertet, die sich an Bord der NASA-Sonde Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) befindet und die Steine oder Geröll zeigen, die an Hängen hinab gerollt sind.

"Sollte es tatsächlich Marsbeben geben, so könnte unser nächster planetarer Nachbar immer noch aktiven Vulkanismus hervorbringen, der wiederum dabei behilflich sein könnte, Bedingungen auf dem Mars zu erschaffen, unter denen flüssiges Wasser möglich wäre," so einer der Forscher.

Auf den Bildern waren Felsbrocken entdeckt worden, die ähnliche Spuren im Boden hinterließen, wie Felsbrocken auf der Erde nach einem Beben.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Mars, Sonde, Beben, Fels
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2012 18:11 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Solange diese Spuren nicht genau so "frisch" sind, wie die, die sie auf dem Mond gefunden haben... ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?