22.02.12 14:28 Uhr
 1.840
 

Mysteriöse Krankheit: Dresdner Grundschüler müssen sich massenhaft erbrechen

Unter den Dresdner Grundschülern grassiert seit knapp zwei Wochen eine mysteriöse Übelkeits-Welle, bei welcher sich die Schüler massenhaft übergeben müssen. Bei der Suche nach der Ursache tappen die Experten bisher im Dunkeln.

Das Schulessen scheint als Ursache bisher ausgeschlossen werden zu können, denn bei Proben fanden sich weder Salmonellen, noch Noro- oder Rotaviren.

Die Eltern zweier Kinder an zwei verschiedenen Grundschulen wurden stutzig, dass am letzten Schultag vor den Ferien vor knapp zwei Wochen überdurchschnittlich viele Grundschüler fehlen, weil sie an Übelkeit litten. Die Welle scheint mittlerweile allerdings abzuebben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schüler, Krankheit, Grundschule, Übelkeit, Erbrechen
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2012 14:28 Uhr von Kamimaze
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
So etwas ist wirklich zum Kotzen, wenn die Behörden die Ursache für so eine Massen-Epidemie nicht finden können!
Kommentar ansehen
22.02.2012 14:49 Uhr von moempf
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
voll zum kotzen
Kommentar ansehen
22.02.2012 14:59 Uhr von Jaecko
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Vor allem dieser unglaubliche Zufall:
"am letzten Schultag vor den Ferien".

Evtl. einfach nur abgesprochener früherer Ferienbeginn? Wäre nicht das erste Mal.
Kommentar ansehen
22.02.2012 15:38 Uhr von a.maier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lag es: etwa am aussehen des Schulessens und nicht an der Quallität?
Kommentar ansehen
22.02.2012 19:34 Uhr von APOPHYS
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
oder aber die lehrer sind dort zum kotzen :D

arme kids
Kommentar ansehen
22.02.2012 22:26 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Diese mysteriöse Krankheit ist bestimmt von den Hochschulen auf die Grundschulen übergesprungen. Wenn die Themen der Klausur bekanntgegeben sind scheint allen immer so Übel zu sein das sie nicht mehr zur Vorlesung kommen.
Kommentar ansehen
23.02.2012 08:40 Uhr von andi_25
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Liegt es: Etwa an der "Magen Darm Grippe" Die gerade durch Deutschland zieht.

Zumindest kenne ich im Bekannten Kreis 21 Margen Darm Fälle in den Letzten 1 1/2 Wochen.
Kommentar ansehen
23.02.2012 10:52 Uhr von Leimy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Grippe? Vor knapp 2 Wochen waren hier (ich bin Dresdener) ca. -18 °C, außerdem war es der letzte Tag vor den Ferien. Vlt. wollten die Eltern nur einfach etwas früher in den Winterurlaub?!?

Dass es zu solchen Zeiten zu Grippefällen mit Erbrechen kommt, dürfte doch kein Geheimnis sein. Von einer Epidemi würde ich hier mal ganz hart nicht sprechen.

Meine Tochter geht in den Kindergarten und da vielen auch viele Kinder wg Grippe aus. Das ist doch nichts besonderes.
Kommentar ansehen
23.02.2012 11:43 Uhr von heinzinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"am letzten Schultag vor den Ferien". Zeugnisse?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?