22.02.12 11:58 Uhr
 295
 

England: Extreme Dürre sorgt für Trinkwasserknappheit

Das Klischee lautet eigentlich, dass es in England permanent regnet, doch seit Wochen herrscht eine extreme Dürre.

Seit 35 Jahren hat es im Winter nicht mehr so wenig geregnet, so dass nun sogar Trinkwasserknappheit droht.

Die Niederschlagsmenge liegt unter 70 Prozent der Menge, die normalerweise um diese Jahreszeit fällt. Man überlegt nun, das Trinkwasser zu rationieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, England, Dürre, Trinkwasser, Rationierung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?