22.02.12 11:58 Uhr
 297
 

England: Extreme Dürre sorgt für Trinkwasserknappheit

Das Klischee lautet eigentlich, dass es in England permanent regnet, doch seit Wochen herrscht eine extreme Dürre.

Seit 35 Jahren hat es im Winter nicht mehr so wenig geregnet, so dass nun sogar Trinkwasserknappheit droht.

Die Niederschlagsmenge liegt unter 70 Prozent der Menge, die normalerweise um diese Jahreszeit fällt. Man überlegt nun, das Trinkwasser zu rationieren.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, England, Dürre, Trinkwasser, Rationierung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Schiffsunglück: Mindestens 21 Flüchtlinge ertrinken
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?