22.02.12 11:58 Uhr
 299
 

England: Extreme Dürre sorgt für Trinkwasserknappheit

Das Klischee lautet eigentlich, dass es in England permanent regnet, doch seit Wochen herrscht eine extreme Dürre.

Seit 35 Jahren hat es im Winter nicht mehr so wenig geregnet, so dass nun sogar Trinkwasserknappheit droht.

Die Niederschlagsmenge liegt unter 70 Prozent der Menge, die normalerweise um diese Jahreszeit fällt. Man überlegt nun, das Trinkwasser zu rationieren.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, England, Dürre, Trinkwasser, Rationierung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?