22.02.12 11:46 Uhr
 6.212
 

Geheimtipp für einen Dauerläufer: Der VW Passat 35i

Wer meint das Langzeitautos immer aus Stuttgart kommen und einen Stern tagen müssen, der irrt gewaltig. Denn so einen gibt es auch bei Volkswagen. Die Rede ist vom Passat, Typ 35i.

Dieser im Volksmund "Nasenbär" genannte Wagen hat echte Dauerläufer-Qualitäten. Die Mischung aus solider VW-Technik und hervorragender Rostvorsorge machen ihn zum Geheimtipp für alle, die ein günstiges und zuverlässiges Auto suchen.

Die Motoren gelten allesamt als grundsolide, Vorsicht sollte allenfalls beim VR6 walten. Dieser leidet bisweilen unter thermischen Problemen. Zudem ist er als ungehemmter Trinker bekannt. Die Preise für den 35i sind im Keller, Autos im mittelmäßigen Zustand gibt es für wenige Hundert Euro.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Klassiker, VW Passat, Passat, Geheimtipp
Quelle: www.motor-klassik.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2012 12:50 Uhr von TheDeadPan
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"Wer meint das Langzeitautos immer aus Stuttgart kommen und einen Stern tagen müssen, der irrt gewaltig".

2 Fehler im ersten Satz...

Dass die Preise im Keller sind, liegt wohl daran, dass das Auto schon uralt ist und man nur noch solche findet, die endlos viele KM auf dem Buckel haben...und kaufen würde sich jemand das Auto mit 250t- 300tkm bestimmt nicht!
Kommentar ansehen
22.02.2012 12:55 Uhr von 1234321
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Mein VR6 hatte keine therm. Probleme. Er wollte aber mindestens 8,5L Benzin auf 100km von mir haben.
Kommentar ansehen
22.02.2012 13:01 Uhr von BoltThrower321
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Schrottnews: Das Teil nennt man nicht "Nasenbär" und Verbrauchstechnisch ist der auch nicht zu gebrauchen...
Kommentar ansehen
22.02.2012 14:54 Uhr von Chris9988
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und wenn schon Alt dann mindestens vor Erstzulassung 1980,
damit hat man dann ein Oldtimer und die dazu günstigen Konditionen (Versicherung/Steuern/keine Umweltplakette).

Motoren laufen bei guter Pflege übrigens locker 5-600.000km und mit etwas glück auch gern 2-3Millionen km (gibt so einige PeugeotDiesel oder Mercedes die so eine Laufleistung aufweisen können).
Ich selber habe schon ein Honda 12Ventiler Accord gefahren der 600.000km auf der Uhr hatte. Leider haben die Hondas so ihre typischen Roststellen. Sonst suuuper zuverlässig.
Kommentar ansehen
22.02.2012 14:57 Uhr von 1234321
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Für die heutigen Preise sind 8,5L zu viel. Vor 15 Jahren war es aber ok, fast sparsam.
Kommentar ansehen
22.02.2012 15:05 Uhr von kidman81
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
zuverlässig: Wir hatten einen alten 35i GT mit ner 1,9L Diesel-Maschine in der Familie, den wir bei über 300.000km abgemeldet haben. Verbrauchstechnisch lag der bei ca. 6 Litern im Schnitt, was bei einem 70 Liter Tank doch recht angenehm war.
Kommentar ansehen
22.02.2012 15:17 Uhr von BoltThrower321
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@froestel: Kundig...ok, hier mal Fakten. Bin Kfz TechnikerMeister bei Volkswagen.

1. Stimmt nicht
2.interessiert nicht

Und nach heutigen Maßstäben ist der Verbrauch schlicht schlecht...den die News wurde HEUTE geschrieben und nicht vor 10 Jahren...
Kommentar ansehen
22.02.2012 16:20 Uhr von spencinator78
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
´Kundig...ok, hier mal Fakten. Bin Kfz TechnikerMeister´

Soso. Das der Wagen seit seinem Erscheinen in beinahe jeder Publikation Nasenbär genannt sollte man dann aber schon wissen. Alles andere ist arm Sorry ^^
Kommentar ansehen
22.02.2012 19:05 Uhr von BoltThrower321
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@froestel: Niemand nennt das Ding so...eventuel irgendwelche "Fans" der normale Kunde (von denen es hunderttausende gibt) nennen dieses Auto nicht so!

Da heisst es Passat....basta. "Nasenbär" ist schlicht kindisch und unprofessionell.

Interessiert auch nicht weiter...Fakt ist, für heutigen Standart ist der nicht sonderlich zu gebrauchen. Die News ist schlecht geschrieben.
Kommentar ansehen
22.02.2012 20:19 Uhr von Tuvok_
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@BoltThrower321: Entschuldige bitte aber wieso versuchst du den 35i Schlecht zu machen ? Diese Denke "Nur neues ist Toll ist doch Blödsinn" ( Von den Crashgeschichten mal abgesehen)
Der Passat 35i braucht je nach Motor Version 6 bis 8 Liter Sprit ( G60 und VR6 mal außen vor), ist einfach von jedem Dorfmechaniker ausm Ural zu Reparieren und hat dank seiner Form einen effektiven! Laderaum wo selbst der Ikea Grosseinkauf locker verschwindet... und E85 fressen die Motoren mit nur leichten änderungen !

Mach das mal mit einem Modernen Passat....
Ein aktuelles rollendes Steuergerät Netzwerk mit hochkomplexen downgesizten Kompressor/Turbo Motoren, die selbst viele Werkstätten nicht mehr kapieren hält garantiert keine 20 Jahre...
Die Rostvorsorge mag heute besser sein aber was nützt mir die Karrosse wenn durch die ganze hochkomplexe Elektronik und Regeltechnik die Kiste später kaum noch wirtschaftlich am laufen gehalten werden kann ?
Wenn an den modernen Autos was hops geht sind es doch heute eher Sensoren und Steuergeräte bzw. Turbolader etc zum Stückpreis zwischen 400 und 1000 Euro bzw. es wird Spezialwerkzeug nebst Laptop gebraucht. Na viel Spass mit den zukünftigen Klassikern...
Es gibt echt keinen Grund diesen soliden Lastenesel schlecht zu machen.

Außerdem brauchen die aktuellen Modelle das selbe an Sprit wie ein alter zwischen 6-8 Liter ist doch normal heute.
Die ganzen fortschritte in der Motorentechnik werden doch von dme ganzen Zusatzgeraffel wieder aufgefressen.
Was mal interessant wäre zum Thema Spritkonsum wäre den moderen 1.4 TSI oder 1.9 TDI in einen Passat basteln. Ich wette der braucht dann nur noch 5 Liter...

[ nachträglich editiert von Tuvok_ ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?