22.02.12 11:31 Uhr
 531
 

Trotz Überwachungskamera: Banküberfall stellt Augsburger Polizei vor ein Rätsel

Ein Banküberfall ereignete sich am vergangenen Dienstag in einer Deutschen-Bank-Filiale in Augsburg-Lechhausen. Mit 2.000 Euro Beute flüchtete der Täter, der sich nur eine Wollmütze halb ins Gesicht zog.

Trotz aktiver Überwachungskamera sowie der Tatsache, dass sich die Polizeidienststelle nur wenige Meter neben dem Bankgebäude befindet, ist der Täter immer noch unerkannt und auf freiem Fuß.

Das liegt zum Teil daran, dass die Bilder der Überwachungskamera den Täter nicht genau abbilden konnten. Ein Fahndungsfoto ist daher derzeit nicht möglich.


WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Rätsel, Augsburg, Überwachungskamera, Banküberfall
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?