22.02.12 08:46 Uhr
 600
 

Facebook ermöglicht Werbung für Schwangere

Facebook bietet seit kurzem seinen Werbepartner neue Möglichkeiten an, ihre Werbung noch Zielgruppen orientierter auszurichten.

Durch die Einführung der neuen Broad-Kategorien können Marketing-Beauftrage auswählen, ob die Anzeige zum Beispiel ausschließlich an werdende Eltern ausgespielt werden soll.

Aber auch weniger private Informationen können ausgewählt werden, wie zum Beispiel ob jemand gerade frisch umgezogen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crash2780
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Werbung, Marketing, Schwangere
Quelle: www.prometeo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof
Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt