21.02.12 17:25 Uhr
 2.928
 

AAAS-Präsidentin befürchtet "Dunkle Ära für die Wissenschaft"

Beim jährlichen Treffen der American Association for the Advancement of Science (AAAS) wurden neben wissenschaftlichen auch gesellschaftspolitische Themen angesprochen und zwar von der AAAS-Präsidentin Nina Fedoroff. Sie zeigte sich erschrocken über die derzeitige anti-wissenschaftliche Bewegung.

Sie kritisiert etwa, wie schwer man eine realistische Debatte über Themen wie Gentechnik oder den Klimawandel starten kann. So werden etwa Forscher, die die globale Erwärmung mit CO2 erklären, Opfer von Datendiebstählen und Online-Hetze. Sie befürchtet eine "Dunkle Ära für die Wissenschaft"

Ein Indikator dafür sind etwa die diesjährigen republikanischen Anwärter für die US-Präsidentschaftswahl, die durch die Bank die wissenschaftlichen Hintergründe zur Evolution und zum Klimawandel anzweifeln. Forscher befürchten, dass Lobbyisten bald mehr politischen Einfluss als Experten haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Again
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: CO2, Gentechnik, Erderwärmung, Ära
Quelle: www.guardian.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2012 17:25 Uhr von Again
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
In der Quelle kamen noch weitere Leute zu Wort, daher ist meine News nur eine kleine Anregung........
Kommentar ansehen
21.02.2012 17:42 Uhr von jaycee78
 
+3 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.02.2012 17:52 Uhr von Pew_Pew
 
+32 | -3
 
ANZEIGEN
vollhonk: Durch wissenschaft und forschung wurden unzählig mehr Menschen gerettet als durch die beiden Atombomben...
Btw... Gestern musste ich einer 24-jährigen Kollegin erklären was überhaupt Evolution ist.. *facepalm
Kommentar ansehen
21.02.2012 17:57 Uhr von Again
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
jaycee78: Atomkraft und Atombomben funktionieren doch. Warum also Sekpsis?
Kommentar ansehen
21.02.2012 18:20 Uhr von magnificus
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
"Forscher befürchten, dass Lobbyisten bald mehr politischen Einfluss als Experten haben."

Ist es dafür nicht schon zu spät?

Wenn man die Evolution leugnet, kann man seine eigene Unzulänglichkeit besser erklären.................,oder?

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
21.02.2012 18:55 Uhr von Klassenfeind
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Öhm und hier noch mal: die Theorie der Republikaner / CDU / CSU zur Evolution..

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
21.02.2012 19:35 Uhr von c3rlsts
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind eh die besten Leute Diese Superchristen, die die Evolution als unerwiesene Theorie oder sogar Lüge hinstellen. Dass das ein so ziemlich einwandfrei erwiesender Fakt ist, den man bei Kleinstlebewesen sogar richtig beobachten kann, ist denen absolut egal - steht ja nicht in der Bibel.

Die eigentliche Frage, die die sich stellen sollten ist doch: Woher kommt das, was die Wissenschaft aufzeigen kann? Also: Woher kommt das Universum?
Darauf gibts im Moment, und vermutlich niemals, leider keine Antwort. Darum macht es meiner Meinung nach auch wenig Sinn ein göttliches Wesen als Erschaffer festzumachen... wir wissen es nicht, und Punkt. Wenn jemand dran glauben will dann ist das seine Suppe, aber dann soll er sich doch bitte nicht hinstellen und abstreiten, dass zwei plus zwei vier entspricht. -_-
Kommentar ansehen
21.02.2012 20:03 Uhr von Killa007
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Sicha: So ein Bullsh..., jetzt werden die Manipulatoren von Klimadaten, denen wir es zu verdanken haben, dass wir Schwachsinn, wie z.B. Umweltplaketten oder Emissionsrechtehandel haben, als Opfer dargestellt.

[ nachträglich editiert von Killa007 ]
Kommentar ansehen
21.02.2012 20:04 Uhr von GaiusBaltar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Danke! Einfach nur genial.
Kommentar ansehen
21.02.2012 20:16 Uhr von Again
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Killa007: "So ein Bullsh..., jetzt werden die Manipulatoren von Klimadaten, denen wir es zu verdanken haben, dass wir Schwachsinn, wie z.B. Umweltplaketten oder Emissionsrechtehandel haben, als Opfer dargestellt."
-Du meinst "Climategate"? Die Daten wurden bereits offen gelegt ^^
-Umweltplaketten dienen nicht dem Klimaschutz.
-Zu klimapolitischen Angelegenheiten haben wohl auch Klimatologen die einen menschlichen Einfluss sehen verschiedene Ansichten.
Kommentar ansehen
21.02.2012 22:42 Uhr von Polyhymnia
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die Sache ist: Unsere ganze moderne Welt steht auf den Schultern einer hauchdünnen Bildungselite, welche die ganze heutige Technik erforscht und entwickelt.

Mindestens 99% der gesamten Weltbevölkerung (im Westen etwas weniger) haben zu Wissenschaft absolut keinen Bezug und kommen aus hochreligiösen, bildungsfernen Schichten. Sie benutzen zwar die Technik, die aus der Wissenschaft erwächst, ignorieren aber alle Schlussfolgerungen die daraus erwachsen - zB. Alter des Universums und Evolution.

Aber es geht auch weniger extrem: In Deutschland springen alle auf wenns um genetisch modifizierte Nahrung geht, Dabei werden wirtschaftliche Monopolbedenken (Monsanto), die NICHTS mit der Gentechnik an sich zu zun haben, vermischt mit vollkommen übertriebenen Ängsten.

Das alles wird sich erst dann zum besseren Wenden, wenn die Wissenschaft endlich mal bessere Publicity macht, als Verschwörungsschreihälse, Religionsführer und andere, meist ungebildete, Scharfmacher.
Kommentar ansehen
22.02.2012 01:34 Uhr von Brotmitkaese
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Republikaner: haben eh nicht alle Tassen im Schrank...siehe Sarah Pallin George Bush und co...alle verrückt.
Kommentar ansehen
22.02.2012 04:52 Uhr von Grool
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lol@jaycee: lobbyisten hin und her, stimmt aber auch
das wirkliche problem ist aber eher ein selbstlaufendes gesellschaftliches , nicht durch psychopathen induziert^^

skepsis ist gleichbedeutend mit unverständnis

und die wissenschaft wird halt mehr und mehr zu kämpfen haben
weil immer mehr und mehr leute die dir ähneln geboren werden (weil eben leute wie du sich heutzutage , zumindest definitiv in der westlichen zivilisation am STÄRKSTEN vermehren , beispiel leute die zu dumm sind kondome zu benutzen aber ständig nur ans ficken denken xD ...und dafür vom staat belohnt werden ...paradox isnt it??) aber das ... schlimmste ... dabei ist das viele hochintelligente menschen schon sehr früh ihren enthusiasmus ihren willen zur veränderung ablegen obwohl sie viel höhere verbesserungsMÖGLICHKEITEN hätten allgemein gesprochen
...EBEN WEGEN leuten wie dir die urteilen obwohl sie besser einfach nur die fresse halten sollten bei sachen von denen sie nichts verstehen

sicher jeder KANN sich heutzutage übers internet äussern aber nicht jeder SOLLTE sich zu ALLEM äussern
vor allem finde ich sollte das internet im ALLGEMEINEN eine altersgrenze besitzen bzw. eltern die dies nicht einhalten oder die das nicht interressiert strafe dafür bezahlen

keine ahnung wie ich darauf komme du bist doch bestimmt verdammt erwachsen ... sei es körperlich oder geistig
Kommentar ansehen
22.02.2012 06:19 Uhr von Grool
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
evermind: sorry keine anschuldigung no offense auch wenn es so scheinen kann wenn man es nicht VERSTEHT wie es gemeint ist...nähmlich nicht individuell
das nennt man WISSENSCHAFT
was du subjektiv empfindest ist deine sache aber was jemand OBJEKTIV betrachtet und du nicht verstehen WILLST oder kannst in weniger fällen wirst du immer als anschuldigung empfinden und das ist ... ungesund xD ...für dich und alle anderen
Kommentar ansehen
22.02.2012 12:41 Uhr von Grool
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich meinte es so wie ich sagte EVER-MIND

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?