21.02.12 17:21 Uhr
 369
 

Bayern: Der CSU laufen die Mitglieder davon

Die CSU hat in den letzten Jahren viele ihrer Mitglieder verloren. Allerdings kann die Partei derzeit keine aktuellen Zahlen bekannt geben, weil es organisatorische Probleme geben soll.

Zum Ende des Jahres 2001 hatte die CSU noch 177.852 Mitglieder. Ende des Jahres 2010 lagen die Zahl lediglich noch bei 153.974. Damit hat die Partei innerhalb von zehn Jahren über 13 Prozent ihrer Mitglieder verloren.

Die Freien Wähler (plus 800), die Grünen (plus 800) und die Piraten (plus 1.700) melden dagegen steigende Mitgliederzahlen. Die SPD (minus 1.800) und die FDP (minus 400) gehören, ebenfalls wie die CSU, zu den Verlierern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bayern, SPD, CSU, Mitglied, Piratenpartei
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen
SPD-Fraktionschef in Cloppenburg tritt wegen Betrugsverdachts zurück
Türkische Gemeinde in Deutschland startet Kampagne gegen Referendum

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

<
Kommentar ansehen
21.02.2012 17:39 Uhr von syndikatM
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN