21.02.12 16:39 Uhr
 427
 

Heidi Klum lässt Seal aus "Germany´s Next Topmodel" raus schneiden

Am Donnerstag läuft die siebte Staffel von "Germany´s Next Topmodel" mit Heidi Klum an. Seal wird man dort nicht mehr sehen können.

Heidi Klum ließ den Auftritt von Seal, der in Folge eins zu sehen sein sollte, raus schneiden. Seal war bei zwei Drehtagen in München dabei gewesen und hatte dort das Liebeslied "Forever In My Life" von Prince gesungen.

Jetzt werden nur noch wenige Menschen Seal in der Sendung wahrnehmen. Er ist nämlich nur noch als Schatten neben dem Laufsteg zu entdecken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: news_dude
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ehemann, Heidi Klum, Germany´s Next Topmodel, Seal
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2012 16:43 Uhr von netzantichrist
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
kann sie ja durch Billy Mo ersetzen :)
Kommentar ansehen
21.02.2012 18:05 Uhr von DeeKay76
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Charakterschwäche oder was ist der Grund dafür ? Die Trennung ? Nur weil sie mit ihm nicht mehr zusammen ist, wird er nun weggeschnitten ? Sehr "vorbildlich" von ihr, dass paßt auch gut zu ihrem sonstigen Auftreten. Pfui! Das bekräftigt meine Meinung über diese Person, ich denke, andere sehen das genau so.
Kommentar ansehen
24.02.2012 11:15 Uhr von Orion-P
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wer schneidet Heidi Klum aus dieser bekloppten Sendung?

Diese Schlammschlacht in der Öffentlichkeit zeigt doch nur wie
bescheuert Frau Klum doch ist.
Was sollten dann die Jährlichen neuen Liebesbeschwörungen in der Öffentlichkeit?

Man kann Frau Klum nur raten sich an die Eigene Nase zu fassen und einmal in den Spiegel zu schauen, dort kann sie sehen wie Dumm sie doch ist und wie Arogant sie im TV rüber kommt

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?