21.02.12 13:20 Uhr
 556
 

Deutscher Navigations-App-Entwickler stänkert gegen den Android Market

Skobbler, eine deutsche Firma, entwickelt Apps für Mobiltelefone. Vom Android-System wird sich jedoch jetzt verabschiedet, da die Verantwortlichen im Android-Umfeld wenig Chancen sehen.

Grund dafür ist unter anderem die Konkurrenz: Skobbler entwickelte eine GPS-Navigation. Angesichts der Google-integrierten "Maps"-Lösung sind die Verkaufszahlen jedoch eher schwach, so Skobbler.

Bezahl-Apps sind nach Meinung der Entwickler auf Android-Systemen chancenlos, zumindest was den Vergleich zur Apple-Konkurrenz betrifft. Dort werden kostenpflichtige Inhalte teils millionenfach heruntergeladen, im Android-Market-Umfeld steht dem lediglich eine fünfstellige Zahl entgegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: App, Entwickler, Google Maps, Android Market
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dump Tower": Jemand hat Name von "Trump Tower" auf Google Maps geändert
Google Maps entfernt Palästina einfach von der Landkarte
Google Maps mit deutlich besserer Auflösung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2012 13:38 Uhr von Babykeks
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Das liegt in Deutschland aber auch sehr an der Das liegt in Deutschland aber auch sehr an der schwachen Verbreitung von Kreditkarten - und da das meines Wissens momentan die einzige Zahlungsart im AndroidMarket ist...

Aber mal ehrlich - um im Inland gegen GoogleMaps anzukommen, muss man schon deutlich mehr leisten (da vorinstalliert und mehr oder minder vertrauenswürdig).

Um dann auch noch ein kostenpflichtiges Angebot schmackhaft zu machen - da benötigt man schon eine gute Idee und ein seriöses Auftreten. Denn selbst wenn Google sehr neugierig ist, heisst das lange nicht, dass so ein "kleines" Unternehmen aus Engeln besteht...

PS: Falls jemand was weiß, ob bzw. wann es neue Zahlungsmethoden im AndroidMarket gibt - immer her damit... ;)
Kommentar ansehen
21.02.2012 13:43 Uhr von phiLue
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Babykeks: Falls man bei Vodafone ist kann man Apps über seine Vodafone Rechnung mit abrechnen lassen, glaub sowas gibt es auch bei Telekom, da bin ich mir jetzt aber nicht so sicher.

Was noch kommen soll ist wohl PayPal, weiß nicht wie weit die Gespräche hierzu sind.
Kommentar ansehen
21.02.2012 15:07 Uhr von tobe2006
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
seit: wann ist google maps bitte ein navi?!?!!?
Kommentar ansehen
21.02.2012 15:16 Uhr von disabled_lamer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kreditkarte: Was jammern hier alle wegen einer Kreditkarte herum?!
Ich habe meinen Neffen eine Prepaid Kreditkarte gekauft. Ist doch kein allzu großer Aufwand.
Kommentar ansehen
21.02.2012 15:22 Uhr von atrocity
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@tobe2006: Seit bald gefühlten Jahren ;-)
Kommentar ansehen
21.02.2012 16:28 Uhr von vmaxxer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na sowas: Wegen der Konkurrenz lassen die das also sein. Prima, und?
Entweder baut man was besseren und ist erfolgreich oder man macht nichts besseres als die Konkurrenz und man bleibt auf seinem Programm sitzen. Und wo ist nun das neue? Weinen und jammern weil mans nicht besser kann?
Kommentar ansehen
21.02.2012 16:58 Uhr von das kleine krokodil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@disabled_lamer: Naja Kreditkarten kosten schon nicht gerade wenig Geld. Und dass nur um mal ne kleinigkeit in einem Online shop zu kaufen. Der Sicherheitsaspekt ist auch nicht zu vernachlässigen, gibt ja immer wieder mal Fälle von missbrauch.

Und ehrlich gesagt kann ich auch nicht verstehen warum keine Prepaid karten angeboten werden. Man sieht doch mitlerweile Itunes guthaben Karten in sehr vielen Supermärkten, warum Google es nicht auch schafft soetwas anzubieten ist mir Schleirhaft. Und man kann soetwas auch verschenken.
Kommentar ansehen
21.02.2012 18:15 Uhr von Marky
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weiss es, ich weiss es "Man sieht doch mitlerweile Itunes guthaben Karten in sehr vielen Supermärkten, warum Google es nicht auch schafft soetwas anzubieten ist mir Schleirhaft."

Google hat Angst vor einer Klage seitens Apple :D
Kommentar ansehen
22.02.2012 07:42 Uhr von das kleine krokodil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@franz.g: Komisch meine Bank verlangt 20€ pro Jahr
Die Amazon Visa Card kostet 19,99€ pro Jahr (Erstes Jahr kostenlos)
Klar sind keine Gewaltigen summen, aber nur um mal was in einem Android Shop einzukaufen dann doch wieder zu Teuer.

In Deutschland sind Kreditkarten halt extrem selten zu finden. Und ich glaube es hat sich in Deutschland noch kein Dienst durchgesetzt der Ausschließlich Kreditkarten akzeptiert. Ganz davon abgesehen, dass dinge wie Handy Shops sicherlich auch gerne von Minderjährigen benutzt werden. Und Minderjährige haben kein Problem sich z.B.: eine Simpoints Karte oder Nintendo Points Karte oder eine Itunes Guthaben Karte zu kaufen und dass Geld für Software auszugeben, eine Kreditkarte währe da schon eher ein Problem. Und wie schon angesprochen es Fehlt die Möglichkeit für Geschenke, es ist kein Problem jemanden 2000 Simpoints zum Geburstag zu schenken, aber Geld für Handyapps kann man nicht verschenken (zumindest bei android). Außerdem ist man definitiv Sicher wenn mal der Account gehackt werden sollte, dann ist höchstens dass Guthaben weg was man aufgeladen hat und es besteht keine Weitere Gefahr für das eigene Konto.

Der Shop für Bezahlanwendungen wird sich meiner Meinung nach in Deutschland erst durchsetzen wenn es Bankübwerweisung, Lastschrifft oder Prepaid gibt.
Kommentar ansehen
27.02.2012 00:17 Uhr von DERpaten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@das kleine krokodil: dann würd ich sehr schnell die bank wechseln.
Bin bei einer Bank, wo ich kk hab und nix zahlen muss. denke, du zahlst auch für jede buchung etwas. Als meine ehm. bank das verlangt hat, war ich so schnell weg, dass die nur noch meine wolke gesehen hat.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dump Tower": Jemand hat Name von "Trump Tower" auf Google Maps geändert
Google Maps entfernt Palästina einfach von der Landkarte
Google Maps mit deutlich besserer Auflösung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?