21.02.12 10:15 Uhr
 1.205
 

Fußball: Erlaubnis eingeholt - Xherdan Shaqiri will Tor gegen FC Bayern schießen

Im Sommer wechselt der Mittelfeldspieler des FC Basel, Xherdan Shaqiri, zum deutschen Rekordmeister FC Bayern München.

Als Shaqiri ein erstes Telefonat mit seinen zukünftigen Trainer Jupp Heynckes führte, hat er diesen gefragt, ob der verärgert wäre, wenn er am Mittwoch im Match gegen die Bayern einen Treffer erzielen würde.

Der Bild Zeitung erzählte er auch wie die Reaktion von Heynckes ausgefallen war. "Er hat gelacht. Und dann im Spaß gesagt: ‚Gegen dich fällt mir schon etwas ein!’ Es war ein sehr nettes Gespräch", so der Nationalspieler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Verein, Tor
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?