21.02.12 07:01 Uhr
 701
 

Fußball/Real Madrid: Nuri Sahin kommt auf 24 Minuten Einsatz in der Liga

Nuri Sahin, der in der vergangenen Saison mit Borussia Dortmund noch so überragende Spiele ablieferte, kommt bei Real Madrid einfach nicht in Tritt.

Da er sich in der Vorbereitungsphase bereits verletzte, hat er nie richtig den Sprung in die erste Elf geschafft. Sahin stand in der Hinrunde der Liga ganze 24 Minuten auf dem Spielfeld. Das ist der niedrigste Wert aller 125 Neuzugänge in der Primera Division.

Nuri Sahin kam außerdem je zweimal in der Champions League und im Pokal zum Einsatz. 2012 hat der Deutsch-Türke noch gar kein Spiel absolviert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Einsatz, Liga, Real Madrid, Neuzugang, Nuri Sahin, Spielzeit
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt in CL-Achtelfinalhinspiel mit 3:1 gegen Neapel
Fußball/Fan-Artikel: Real Madrid lässt Logo ändern und Kreuz im Vereinswappen entfernen
Fußball: Transfergerücht über David Alaba zu Real Madrid

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2012 07:01 Uhr von kleefisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sahin wäre besser mal beim BVB geblieben. Gerade bei Real Madrid versauern viele Stars auf der Bank. Sahin sollte so schnell wie möglich wieder Madrid verlassen und in der Bundesliga anheuern.
Kommentar ansehen
21.02.2012 07:27 Uhr von saber_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der grosse name lockt eben... aber ob man fuer diesen namen auch gewachsen ist ist die naechste frage...

oezil kam eigentlich auch ein wenig zu frueh zu real, aber er hatte eben glueck und alles hat super gepasst.

mit sahin waere dortmund diese saison wieder ein voller erfolg gewesen... dadurch haette er mehr erfahrung sammeln koennen, seinen wert steigern koennen (sofern er es wert ist) und haette dann von mir aus wechseln sollen...


aber so hat er sich einen riesen keil in die karriere getrieben - leider!
Kommentar ansehen
21.02.2012 10:06 Uhr von Slaydom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
war halt lange verletzt und die erste Mannschaft von Real funktioniert super, wieso sollte man da auch wechseln. Nächste Saison werden die Karten neu gemischt, da wird er verletzungsfrei attackieren können. Selbst bei Dortmund würde er jetzt auf der Bank sitzen, wer mehr als die halbe Hinrunde ausfällt hat es immer schwer in eine funktionierende Mannschaft zurückzukehren
Kommentar ansehen
21.02.2012 10:18 Uhr von dastiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bawde: Lern lesen: "in der Liga"
Kommentar ansehen
21.02.2012 10:31 Uhr von Suzaru
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Konkurrenz ist halt besser. Xabi Alonso, Khedira, Lass, Granero oder halt Pepe :D

Kreative Leute hat man genug und ein richtiger Abräumer und Arbeiter ist Khedira, so einen hat Mou in jeder seiner trainierten Mannschaften.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt in CL-Achtelfinalhinspiel mit 3:1 gegen Neapel
Fußball/Fan-Artikel: Real Madrid lässt Logo ändern und Kreuz im Vereinswappen entfernen
Fußball: Transfergerücht über David Alaba zu Real Madrid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?