20.02.12 17:02 Uhr
 434
 

Recklinghausen: Mieter erwischt Einbrecher im Keller und sperrt ihn dort ein

Ein kurioses Ende erlebte jetzt ein Einbrecher in Recklinghausen. Ein Anwohner kam gerade in den Keller, als der Einbrecher zu Gange war.

Der Mieter reagierte geistesgegenwärtig und sperrte den 38 Jahre alten Einbrecher kurzerhand in dem Kellerraum ein.

Hier musste er nun untätig auf die inzwischen gerufenen Polizisten warten. Nach seiner Vernehmung durfte er wieder gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einbrecher, Einbruch, Keller, Mieter, Recklinghausen
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: Richter suspendiert, der Vergewaltiger in bizarrem Urteil freisprach
Vermisste Studentin in Regensburg: Zeuge will sie bei Nürnberg gesehen haben
Sachsen: Kriminalität von Flüchtlingen stark angestiegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2012 02:44 Uhr von iarutruk
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@zombie für mich riechst du auch nach einem iq-wert von 14. kein wort über migranten ausländer weder in der quelle noch in der news. dann müssen so är...e wie du kommen und eine ausländerhetze hier reinbringen.

alle die user, die so aus freien stücken hier die täter oder tatverdächtigen, als migranten oder ausländer sehen, so sehe ich diese user, als mitglieder des neonazistisches gesindel.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Radikal-hinduistische Gruppe zwingt Mitbürger zum Vegetarismus
Fußball: Ex-Leicester-Coach auch nach fünf Wochen noch von Entlassung geschockt
Fußball: Flughafen von Madeira nun nach Cristiano Ronaldo benannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?