20.02.12 15:51 Uhr
 93
 

"Ensiferum" arbeiten an einem neuen Album

Die finnische Pagan-Metal-Band "Ensiferum" hat mit den Arbeiten an einem neuen Album begonnen. Die neue CD soll dann im Frühsommer dieses Jahres veröffentlicht werden.

Während die Tonspuren für Hammondorgel, Schlagzeug, Bass und Klavier in Hollola in Finnland aufgenommen werden, finden die Aufnahmen für die anderen Instrumente im Yellow House Studio im finnischen Hämeenlinna statt.

Das neue Album wird über die Plattenfirma Spinefarm Records veröffentlicht. Die Band hat auch schon eine erste Videoepisode der laufenden Arbeiten veröffentlicht.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Album, Metal, Finnland
Quelle: powermetal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2012 15:51 Uhr von Borgir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin eigentlich großer Ensiferum-Fan. Aber man muss sagen, dass sie sich im Moment ein wenig auf der Stelle bewegen mit den letzten beiden Alben. Ich hoffe, dass das mit dem neuen Album wieder voran geht.
Kommentar ansehen
23.02.2012 18:28 Uhr von Post_Oma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geil

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?