20.02.12 12:46 Uhr
 123
 

Bochum: Lagerhalle des Opel-Werks brannte

Im Bochumer Opel-Werk hat es am gestrigen Sonntagabend gebrannt. Betroffen ist eine Lagerhalle im Werk. In dieser Halle lagerte hauptsächlich Verpackungsmaterial auf einer Fläche von 5.000 Quadratmetern.

Laut Aussagen der Feuerwehr dauerten die Löscharbeiten bis in den Montagmorgen. Dabei wurde ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Hallen verhindert, da sonst Explosionsgefahr bestanden hätte.

Die laufende Produktion am Standort Bochum wurde durch den Brand nicht beeinträchtigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AMIO
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Opel, Feuerwehr, Bochum, Werk
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik
Richterbund klagt: Flut von Asylverfahren sind kaum zu bewältigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?