20.02.12 12:46 Uhr
 124
 

Bochum: Lagerhalle des Opel-Werks brannte

Im Bochumer Opel-Werk hat es am gestrigen Sonntagabend gebrannt. Betroffen ist eine Lagerhalle im Werk. In dieser Halle lagerte hauptsächlich Verpackungsmaterial auf einer Fläche von 5.000 Quadratmetern.

Laut Aussagen der Feuerwehr dauerten die Löscharbeiten bis in den Montagmorgen. Dabei wurde ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Hallen verhindert, da sonst Explosionsgefahr bestanden hätte.

Die laufende Produktion am Standort Bochum wurde durch den Brand nicht beeinträchtigt.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Opel, Feuerwehr, Bochum, Werk
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?