20.02.12 09:51 Uhr
 373
 

USA/New York: Furcht geht um - Hat der Serienkiller auf Long Island wieder zugeschlagen?

Auf Long Island in den USA geht die Furcht um. Der Grund: Erneut wurden von einem Spaziergänger Leichenteile gefunden. Nun stellt sich die Frage, ob der unheimliche Serienkiller wieder gemordet hat.

Ein Mann, der seinen Hund ausführte, fand diesmal die Leichenteile im Dickicht, ganz in der Nähe der Ortschaft Manorville. Nach Polizeiangaben könne momentan noch nicht genau gesagt werden, ob es sich dabei um ein neues Opfer handelt.

Seit nun fast zehn Jahren macht ein Serienkiller die Prominenten-Insel Long Island unsicher. Bisher wurden neun Frauenleichen, teilweise zerstückelt, ein Mann in Frauenkleidung und ein Kind tot aufgefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, New York, Fund, Island, Serienkiller, Furcht, Long Island
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben