19.02.12 19:56 Uhr
 1.118
 

Nackenschmerzen: Wirkung chiropraktischer Behandlungen in Studie bestätigt

Wer an Nackenschmerzen leidet sollte sich überlegen, ob er nicht möglicherweise einen Chiropraktiker aufsuchen möchte. In einer Studie mit 272 Patienten im Alter von 18 bis 65 Jahren fand man heraus, dass chiropraktische Behandlungen das beste Ergebnis erzielen.

Für die Studie wurden die Patienten, die Nackenschmerzen beklagten, in drei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe wurde medikamentös behandelt, die zweite Gruppe erhielt chiropraktische Behandlungen und die dritte Gruppe musste Bewegungsübungen machen.

Am Ende gaben 57 Prozent der Patienten, die sich vom Chiropraktiker behandeln ließen, an, dass die Schmerzen um 75 Prozent oder noch besser gelindert wurden. Auf dem zweiten Platz mit 48 Prozent kamen die Bewegungsübungen. Abgeschlagen auf dem dritten Platz landeten die Medikamente mit 33 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Wirkung, Schmerzen, Nacken, Physiotherapie
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2012 05:17 Uhr von sammy90
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
na da wird Alan sich aber freuen.
Kommentar ansehen
20.02.2012 20:13 Uhr von Bastelpeter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich bekomme: bereits einen Discount von meinem Chiropractor. Hauptsache ist doch, dass es hilft, was es auch tut. Und der Glaube versetzt bekanntlich Berge... Immerhin ist das besser, als sich mit Schmerzmitteln vollzupumpen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?