19.02.12 19:56 Uhr
 1.115
 

Nackenschmerzen: Wirkung chiropraktischer Behandlungen in Studie bestätigt

Wer an Nackenschmerzen leidet sollte sich überlegen, ob er nicht möglicherweise einen Chiropraktiker aufsuchen möchte. In einer Studie mit 272 Patienten im Alter von 18 bis 65 Jahren fand man heraus, dass chiropraktische Behandlungen das beste Ergebnis erzielen.

Für die Studie wurden die Patienten, die Nackenschmerzen beklagten, in drei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe wurde medikamentös behandelt, die zweite Gruppe erhielt chiropraktische Behandlungen und die dritte Gruppe musste Bewegungsübungen machen.

Am Ende gaben 57 Prozent der Patienten, die sich vom Chiropraktiker behandeln ließen, an, dass die Schmerzen um 75 Prozent oder noch besser gelindert wurden. Auf dem zweiten Platz mit 48 Prozent kamen die Bewegungsübungen. Abgeschlagen auf dem dritten Platz landeten die Medikamente mit 33 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Wirkung, Schmerzen, Nacken, Physiotherapie
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2012 05:17 Uhr von sammy90
 
+1 | -2