19.02.12 19:37 Uhr
 7.832
 

Psychologin warnt: Kinder zweisprachig zu erziehen, bewirkt nicht nur Gutes

Zweisprachig erzogene Kinder haben in ihrer frühen Lebenslaufbahn nicht nur Vorteile. Darauf weist nun die Psychologin Erika Hoff von der Florida Atlantic Universität in Davie in.

Der Vorteil der zwei Sprachen würde in der Hinsicht wieder zum Nachteil werden, dass Kinder, die zweisprachig aufgewachsen sind, in beiden Sprachen oftmals dafür nur einen begrenzten Wortschatz haben und die Grammatik fehlerhaft sei. Das wirkt sich im Kindergarten und der Schulzeit negativ aus.

Erst wenn die Kinder das neunte oder zehnte Lebensjahr erreichen soll dieser Nachteil wieder ausgeglichen werden, weil die zweisprachig aufgewachsenen Kinder das Vokabular in dieser Zeit meist selbst nachholen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, Vorteil, Nachteil, Wortschatz, Zweisprachigkeit, Grammatikfehler
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2012 20:09 Uhr von Nico2802
 
+21 | -46
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2012 20:21 Uhr von Python44
 
+40 | -7
 
ANZEIGEN
Ich hatte nur Nachteile: durch die Zweisprachigkeit. Mein Deutsch war so schlecht, dass ich neben 4 modernen Fremdsprachen auch noch Latein, Griechisch und Hebräisch lernen musste, um mich überhaupt verständigen zu können ;o)))
Kommentar ansehen
19.02.2012 20:24 Uhr von syndikatM
 
+31 | -19
 
ANZEIGEN
beobachtungen in deutschland ergeben übrigens noch ein erschreckenderes bild. so hat man lange geglaubt die anpassungsfähigsten sind den stärkeren im überleben überlegen.
mittlerweile kann man das revidieren; es sind die integrationsunwilligsten die scheinbar überleben und die angepassten und deutschen fertig machen.
Kommentar ansehen
19.02.2012 20:26 Uhr von Nico2802
 
+8 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2012 20:39 Uhr von Artim
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Kinder in deutsche Schulen schicken: bringt auch nicht immer Gutes mit sich.
Kommentar ansehen
19.02.2012 20:47 Uhr von CoffeMaker
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@Desert-crusher was regst du dich da auf? Was die Kinder in der Schule lernen ist nur das elementare und vieles wird da einfach nachgeplappert ohne den Sinn oder Zusammenhang wirklich zu erkennen.
Gerade die deutsche Sprache ist komplexer als man denkt.
Um diese Sprache perfekt zu beherrschen muss man viel lesen und mit viel meine ich sehr viel.
Na klar für den normalen Gebrauch im Alltag mag es reichen, die Eloquenz eines Einsprachlers allerdings werden die meisten Mehrsprachler nie erreichen. Das ist Fakt. Bei den meisten kommt dann irgendwo Kauderwelch raus.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
19.02.2012 21:24 Uhr von Aviator2005
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Wieder so eine bullshit Studie wieder von irgendwelchen neidgeplagten Individuen verfasst.

Der Freudes- und Bekanntenkreis besteht größtenteils aus Menschen, die (mindestens) zweisprachig aufgewachsen sind.

Alles Akademiker, erfolgreiche Geschäftsleute oder zumindest in höherer beruflichen Position.

.ja, ja... alles Looser und leiden unter ihrer Fähigkeit.

// Achtung - könnte Spuren von Irone enthalten - off

An Nico2802: Das frage ich mich auch??!!!!???


!! Achja.... fahrt mal nach Florida in die die Stadt "Florida City" und sprecht dort mal einen Polizisten an oder geht in den Supermarkt. Da wird fast nur Spanisch gesprochen....


[ nachträglich editiert von Aviator2005 ]
Kommentar ansehen
19.02.2012 21:30 Uhr von Bastelpeter
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
die Tante erzaehlt Quatsch, mein Toechterchen lernt von der Mutter englisch, in Deutschland im Kindergarten hat sie schon richtig gut deutsch gelernt, wenn sie herkommen, lernt sie noch von meiner Schwaegerin Edo und hier in der Schule wird sie noch Gaelic lernen. Damit wird sie dann vier Sprachen beherrschen. Bisher macht sie sich ja ganz gut.
Kommentar ansehen
19.02.2012 21:31 Uhr von gmaster
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist der größte Schwachsinn nur um das Volk zu manipulieren. So was nennt man Verdummung, man sollte nicht jeden Scheiß glauben.
Kommentar ansehen
19.02.2012 21:54 Uhr von TO.doc
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
find ich auch lächerlich: ich bin auch mit zwei sprachen aufgewachsen.. türkisch und deutsch..

ich beherrsche definitiv beide sprachen in wort und schrift und auch grammatikalisch habe ich keine probleme...

klar hier schreibe ich alles in klein und achte nicht so auf die grammatik, aber ich hatte keine probs... nachher kam noch englisch hinzu.. da muss ich eingestehen.. habe ich in der schule probs gehabt.. aber im arbeitsleben viel mit englisch kommunizieren müssen und learning by doing.. mittlerweile kann ich sagen, dass ich auch mich flüssig unterhalten kann. klar fallen mir hin und wieder mal einige englische wörter nicht ein aber sonst alles ok...

also.. nein ich muss diese aussage der erika einfach mal revidieren.. die hat sich bestimmt irgendwelche leute gekrallt die lernunwillig sind..

würd sie mal diesen analyse mal an ausprobieren würde sie diese aussage nie treffen
Kommentar ansehen
19.02.2012 23:08 Uhr von nobody4589
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Nur mal so in den Raum gestellt: Hat irgendwer von euch den Text bis zum Ende gelesen?
Dort steht, dass die genannte Problematik spätestens in der 4. Klasse, also noch zu Grundschulzeiten nicht mehr Auftritt.
Das größte Problem an der Situation ist, dass Sprachbarrieren in frühen Jahren zu Problemen im Umgang mit seinem Umfeld führen kann, was fürs Leben prägt.
Die Ergebnisse sind nicht falsch, nur ziemlich spekulativ, da das eine Linguistikstudie und keine Soziologiestudie war.
Kommentar ansehen
20.02.2012 00:24 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
"Rauchen ist schädlich"

Äh ÄH mein Opa ist mit 80 von Auto überfahren worden und hat geraucht. Also ist rauchen garnicht schädlich !!!Einself!!!!!

/

Ungefähr so wird hier argumentiert.
Kommentar ansehen
20.02.2012 03:11 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@gurkenzobel: Ist das jetzt ein zeichen von Cleverness oder dafür das sie die Sprache des klassenfeindes nicht lernen durfte?
Kommentar ansehen
20.02.2012 08:07 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: was soll die sprache des klassenfeindes gewesen sein?

englisch wohl eher nicht. das konnte man ab der 7. klasse lernen.
Kommentar ansehen
20.02.2012 08:49 Uhr von Ali Bi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
WOW...eine Crushial-News ohne Titten? Respekt... immer wieder gerne.

*thumbsup*

Zum Inhalt: in DE sprechen aber auch viele die einsprachig aufgewachsen sind kein Deutsch mehr "Man ey, alder ey! Hastu Problem odda was?"
Kommentar ansehen
20.02.2012 10:34 Uhr von AMB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Intelligenz ist eine Grundvoraussetzung: In meinem Augen kann ein Kind sich sehr oft anpassen, je nach seinen Gaben. Ist es jedoch überfordert, dann kann es zum Nachteil werden.

Meiner Meinung nach sind bei uns viele unterfordert und deshalb verkümmert hier eher etwas, weil es nicht trainiert wird. Wie dies bei den betrachteten Fällen dieser Wissenschaftlerin aussieht kann ich nur vermuten.

Wer jedoch in Jungen Jahren gefordert wird, ist oft mit dem Erwachsen werden anderen haus hoch überlegen. Warum sollte man dies seinen Kindern vorenthalten?
Kommentar ansehen
26.02.2012 11:34 Uhr von kaktus007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zweisprachig aufgewachsene Kinder: haben meiner Erfahrung nach keine Nachteile, im Gegenteil. Wenn Kinder einsprachig aufwachsen und eines der beiden Elternteile die gewählte Sprache schlecht zu gebrauchen versteht, sind die Ergebnisse eher schlechter. Außerdem können Kinder Sprachen problemlos auseinander halten und wissen instinktiv an wen sie sich in welcher Sprache wenden können. @aspartam: Jeder scheint sich darauf zu berufen, wovon er sich einen Vorteil verspricht, so auch Eltern auf ADS.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?