19.02.12 16:07 Uhr
 9.921
 

Der beliebte VLC Media Player in der Version 2.0 ist erschienen

Der VLC Media Player ist in der Version 2.0 für die Betriebssysteme Windows, Mac OS X und Linux erschienen.

Ab sofort kann die finale Version kostenlos heruntergeladen werden. Nach Angaben der Entwickler ist der neue Player nun mit "Twoflower" ausgestattet, welches auf Multicore-Systeme und mobiler Hardware schneller decodiert.

Außerdem kann der Player nun auch noch mehr Dateitypen lesen. Für OS X wurde eine neue Oberfläche entwickelt. Des Weiteren wurden noch einige Fehler beseitigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Programm, Player, VLC, Version 2.0
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2012 16:27 Uhr von film-meister
 
+1 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2012 16:33 Uhr von Golan
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
Kleiner Patzer: "Nach Angaben der Entwickler ist der neue Player nun mit "Twoflower" ausgestattet, welches Multicore-Systeme und mobile Hardware schneller decodiert."

VLC dekodiert keine Hardware ;-)
Kommentar ansehen
19.02.2012 17:51 Uhr von Babykeks
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Mit Version 2.0 hatte ich arge Probleme mit Ruc Mit Version 2.0 hatte ich arge Probleme mit Rucklern von HD-MKVs unter ner i7 SandyBridge CPU mit 7900er ATI/AMD-GPU.

Liegt evtl. an den GPU Treibern, die noch zu "frisch" sind - aber mit der VLC Version 1.1.11 funktionieren weit hochauflösendere Videodateien ohne Probleme.

Schade eigentlich, da ich das neue Design ganz ansprechend fand. Die neue Nightly hatte das Problem immer noch - von daher heissts für mich abwarten bis ne neue VLC oder ne neue Catalyst Version rauskommt...
Kommentar ansehen
19.02.2012 17:55 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Babykeks: vll hilft da der tip
http://www.chip.de/...
Kommentar ansehen
19.02.2012 17:59 Uhr von kbot
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
komisch, das automatische Update vom Player sagt nix von einer neuen Version o,0
Kommentar ansehen
19.02.2012 18:36 Uhr von Noquest
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Wo ist die News? Ein Update Release als Nachricht verkaufen. Auch nicht schlecht. Ein Minus von mir für den Autor.

[ nachträglich editiert von Noquest ]
Kommentar ansehen
19.02.2012 20:06 Uhr von The_Outlaw
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Werd ich: auf jeden Fall mal ausprobieren, da der VLC-Player neben dem Media Player Classic so ziemlich alles an Dateien abspielen kann und mir schon oft bei ungewöhnlichen Formaten dienlich war.
Kommentar ansehen
19.02.2012 22:09 Uhr von x5c0d3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hab gerade VLC 2.1.0 getestet: So wie es mir schien kann es immer noch nicht 10bit Filme korrekt abspielen. Also bleib ich weiterhin beim mplayer.
Kommentar ansehen
19.02.2012 23:59 Uhr von Armes_Deutschland
 
+0 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.02.2012 00:08 Uhr von 1234321
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
ich bleibe: bei Version 0.86i , weil alle Nachfolgenden schneckenlangsam sind, vor Fettleibigkeit brauchen sie eine halbe Festplatte.
Kommentar ansehen
20.02.2012 11:13 Uhr von SturmBringer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bissi spät ?! Die Info oder irre ich mich da ?

Habe VLC media player 2.1.0-git-20120211-0402 Rincewind
und der ist am 11.02 Freigeben worden (um 04:22:32 Uhr) :)

ENDLICH mit vlc BR abspielen, das wurd auch Zeit !
Kommentar ansehen
20.02.2012 15:29 Uhr von Liberal72
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dreambox: Weiss jemand, ob diese Version wieder mit der Dreambox zusammen arbeitet. Das ging bei 0.98 und ab 1.xx nicht mehr.
Kommentar ansehen
22.02.2012 12:25 Uhr von mardnx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
armes deutschland: ;) HaHa ;)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?