19.02.12 13:29 Uhr
 1.172
 

Wettermoderator Kachelmann wegen "Chemtrails" vor Gericht

Der Wettermoderator Jörg Kachelmann wird nächsten Freitag vor dem Berliner Landgericht versuchen, gegen die Einschränkung seiner Meinungsfreiheit juristisch vorzugehen.

Kachelmann hatte im letzten Jahr Anhänger der sogenannten Chemtrailtheorie als "Neonazis" und "Verrückte" bezeichnet. Die so titulierten Verschwörungstheoretiker gingen daraufhin erfolgreich mit einer einstweiligen Verfügung gegen Kachelmann und dessen Äußerungen vor.

Die Chemtrailgläubigen halten Kondensstreifen für Giftwolken, mit denen künstlich das Klima verändert werden soll. Für Kachelmann sind diese Ideen Angstmacherei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kackbratze.deluxe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Jörg Kachelmann, Meinungsfreiheit, Einstweilige Verfügung, Chemtrail
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jörg Kachelmann verlässt inzwischen den Fahrstuhl, wenn eine Frau hereinkommt
Wettermoderator Jörg Kachelmann siegt vor Gericht gegen Ex-Geliebte
Urteil: "Bild" muss Jörg Kachelmann 513.000 Euro Entschädigung zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2012 14:04 Uhr von Again
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
franz.g: Naja, da gibts bestimmt auch verschiedene Fraktionen. Auch zur Wirkung gehen die Meinungen ja auseiander. Die einen sprechen von Klimamanipulation, andere von Mittelchen die uns alle dumm machen sollen oder und alle unfruchtbar machen sollen oder was auch immer.
Kommentar ansehen
19.02.2012 15:10 Uhr von shadow#
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
Neonazis? Wenn Kachelmanns Wortwahl auch seltsam war, inhaltlich hat er voll und ganz Recht.

@Again
Das mit dem dumm machen scheint ja bestens zu funktionieren, wenn auch nur bei den Spinnern.
Ist wohl der gleiche Placebo-Effekt wie bei der Homöopathie.
Kommentar ansehen
19.02.2012 15:30 Uhr von Seindfeld
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Komisch: Kachelmann hatte im letzten Jahr Anhänger der sogenannten Chemtrailtheorie als "Neonazis" und "Verrückte" bezeichnet.

Hier darf man das ungestraft....
Kommentar ansehen
19.02.2012 15:51 Uhr von silent_warior
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
shadow#: YMMD

Ich hab mich bei "Placebo-Effekt" kaum noch auf dem Stuhl halten können.

In Östereich und Deutschland machen die sowas aber wirklich, die versuchen die Wolken mit Silberjodid vorher abregnen zu lassen weil Hagelschäden zunehmend die Weinernte vernichten.

Aber es heißt ja nicht umsonst "Chemtrailglaube" , sowas verbreitet sich nicht durch kleine Tröpfchen oder Schmierinfektionen von Mensch zu Mensch und auch nicht über die Luft, da reicht Kontakt zu einem Gerät welches irgendwie mit dem Internet verbunden ist.

Jeder Glaube ist ausgedacht (egal ob islamist ... oder sowas) und verbreitet sich wie die Pest von einem leeren Hirn ins andere.

@ Seindfeld
Wenn er der Meinung ist dass es verrückte sind ist das okay, wenn er das als Feststellung sagt ist das bestimmt richtig, nur müsste er das beweisen können. So ist es nur ein Angriff auf die Gläubigen und Aberglaube ist hier erlaubt.

[ nachträglich editiert von silent_warior ]
Kommentar ansehen
19.02.2012 15:56 Uhr von Minussammler
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Frage: Sind das echte Piloten?

http://www.veteranstoday.com/...
Kommentar ansehen
19.02.2012 16:49 Uhr von Again
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
silent_warior: "In Östereich und Deutschland machen die sowas aber wirklich, die versuchen die Wolken mit Silberjodid vorher abregnen zu lassen weil Hagelschäden zunehmend die Weinernte vernichten."
Aber das ist halt nicht die streng geheime Klimabeeinflussung der Chemtrail-Theorien ;-)
Kommentar ansehen
19.02.2012 17:37 Uhr von Babykeks
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war dabei, als die Öffentlich-Rechtlichen, Ich war dabei, als die Öffentlich-Rechtlichen, die ich für unabhängige Berichterstattung finanziell unterstütze(n muss), gefälschten Beifall für den damals frisch gewählten Bundespräsidenten reingeschnitten hat.

Ich habe gesehen, wie die Produktion von Berichten über Aktionen a la "Killerspiele gehören in den Müllcontainer" von vorne bis hinten systematisch und mit voller Berechnung gefälscht wurden, um eine erwünschte Realität vorzugaukeln.

Das sind die Beispiele, die ich ohne Hörensagen direkt bestätigen kann.

Und unter der Voraussetzung, dass Betrug und Verar***ung auch möglich ist, wenn ich beide nicht direkt mit den eigenen Sinnen feststellen kann - mit welchem Recht und welcher Sicherheit kann ich mich da vor einen Chemtrail-Verfechter hinstellen und behaupten, er könnte damit absolut nicht recht haben?!

Da käme ich mir sehr arrogant und blauäugig vor. Denn ich würde ja das gleiche machen, wie die krassesten Chemtrail-Verfechter (nämlich etwas ohne ausreichende Beweise als gegeben hinnehmen und alles andere ausschließen) und das NACHDEM ich ihnen genau das vorgeworfen hab...

...wie peinlich wär das denn?! ^^
Kommentar ansehen
19.02.2012 23:31 Uhr von End-Of-West
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Nein Spinner und Verrückte sind nur die Ungebildeten, die sich nicht für Politik interessieren und wichtige Skandale übersehen und überhören und dann sogar noch wählen gehen...also ein Großteil der dummen Bevölkerung...

Zu Hitlers Zeiten war es doch genauso, legal gewählt und gewollt vom Volk, nicht wahr? :-)
Kommentar ansehen
20.02.2012 02:12 Uhr von Minussammler
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@End-Of-West: Plus.
Kommentar ansehen
20.02.2012 13:41 Uhr von FZG
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Frage zu demonstrierenden Piloten: "Sind das echte Piloten? http://www.veteranstoday.com/ "

Die Piloten sind echt, aber die Schilder die sie halten, sind es nicht. Unten am Bildrand steht auch DDees.com, das ist ein Photokünstler, der für seine verfremdeten Grafiken öfters auf Verschwörungsseiten zu finden ist

Die Piloten demostrierten in echt gegen schlechtere Arbeitsbedinungen, hier ein Artikel dazu:
http://www.dailymail.co.uk/...

[ nachträglich editiert von FZG ]
Kommentar ansehen
20.02.2012 14:06 Uhr von iarutruk
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
dieses thema ist für mich kein thema. er wird denn das klima der erde so beeinflussenwollen, dass die menschheit verdummt, oder unfruchtbar würde. das ürde ihn dann doch selbst auch treffen.

also ich halte natürlich zum kachelmann, obwohl er mit neonazi in die falsche kiste seiner bezeichnung gegriffen hat.
Kommentar ansehen
21.03.2012 01:09 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
iarutruk, denk einfach mal daran, daß das Bevölkerungswachstum in absehbarer Zeit für ein paar Problemchen sorgen wird.
Deswegen ist es auch denkbar, daß es großangelegte Bestrebungen geben könnte, die Weltbevölkerung zu dezimieren.
Man kann dabei an AIDS, Chemikalien im Kunststoff oder eine Pandemie denken, oder eben an Chemtrails.

Wenn man bodenständigere Theorien favorisiert, wäre die Wetterbeeinflussung eine gute Erklärung für Chemtrails- das ist technisch möglich, es wäre in gewisser Weise sinnvoll- was soll daran unmöglich sein?

Wer kann ehrlich sagen, daß er das der einen oder anderen Regierung NICHT zutrauen würde, sowas durchzuziehen?

Nur die Verdummungs-Theorie ist etwas weit hergeholt- das hieße, Eulen nach Athen zu tragen. Zum Verdummen reicht der Fernseher.

Naja. Ich glaube auch nicht so recht an die Chemtrail-Theorien, aber andererseits ist sowas eben auch nicht unmöglich. Da ist es schon ziemlich arrogant, die Gegenseite als Trottel und Nazis darzustellen.
Wenn jemand in einer Diskussion über solche Themen die völlig unpassende Nazi-Keule rausholt statt gute Argumente zu liefern, sollten die Alarmglocken läuten...

Mit solchen Aussagen stellt Kachelmann sich auf eine Stufe mit seiner Nemesis Alice Schwarzer, die auch unfähig ist, etwas anzuerkennen, was nicht in ihr Weltbild paßt.
Was dabei rauskommt, hat er ja persönlich erfahren dürfen.
Kommentar ansehen
22.10.2012 14:08 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
CERN-Mitarbeiter über Chemtrails: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
22.10.2012 14:38 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Widersprüchliche Aussagen von David Keith, Calgary: Zum einen sagt er, daß Geoengineering gefährlich ist, zum anderen behauptet er, nichts über die Funktionsweise von Aluminium durch seine Ausbringung in Form von nano-feinen Staub in die obere Atmosphäre zu wissen.

In der einen Veranstaltung redet er so, in der anderen anders. Auf jeden Fall scheint er politische Rückdeckung zu haben:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
22.10.2012 15:04 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Declassified: Human Experimentation: http://www.youtube.com/...!

http://www.youtube.com/...

http://www.youtube.com/...

http://www.youtube.com/...

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Sag_mir_Quando_sag ]
Kommentar ansehen
22.10.2012 22:37 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Daniel Cohn-Bendit über Chemtrails: http://www.youtube.com/...

Das Interview wird in Französisch geführt und in Englisch übersetzt:

Question: Do you know about Chemtrails?

Answer: Yes, it´s always the same kind of questions, again you ask me a scientific question to which I can not answer.

There is a debate between scientists, let´s keep following the debate and when the scientific community has found the answer and agrees, as politicians we can take over it. It´s totally stupid that now, as a political leader, I stand for scientists against others. It´s not in my ability.

Das Interview geht offensichtlich weiter und es wird erst wieder eingeblendet, als es zu konkreteren Aussagen Cohn-Bendits kommt:

Answer: Absolutely. There is indeed in the various commissions the problem of the armies and it is obvious that military policies are part of the problem of climatic degradation. Now all this reasoning precisely supports demilitarization, disarmament. I believe the climatic dimension is a new dimension in which it is necessary to introduce the argumentation of disarmament.

Jetzt aus dem Englischen übersetzt ins Deutsche:
(mit potentiellen Fehlübersetzungen durch Doppelübersetzung)
Question: Do you know about Chemtrails?
Frage: Kennen Sie Chemtrails?

Answer: Yes, it´s always the same kind of questions, again you ask me a scientific question to which I can not answer.

Antwort: Ja, es ist immer wieder dieselbe Art von Fragen, und wieder fragen Sie mich eine wissenschaftliche Frage, zu der ich nicht antworten kann.

There is a debate between scientists, let´s keep following the debate and when the scientific community has found the answer and agrees, as politicians we can take over it. It´s totally stupid that now, as a political leader, I stand for scientists against others. It´s not in my ability.

Es gibt zwischen Wissenschaftlern eine Debatte, lassen Sie uns diese Diskussion verfolgen und wenn die Wissenschaft eine Antwort gefunden hat und einig ist, können wir als Politiker die Diskussion übernehmen. Es wäre völlig albern, wenn ich - als politischer Führungsperson - für einen gegen den anderen Wissenschaftler stände. Dies übersteigt meine Fähigkeiten.

Das Interview geht offensichtlich weiter und es wird erst wieder eingeblendet, als es zu konkreteren Aussagen Cohn-Bendits kommt:

Answer: Absolutely. There is indeed in the various commissions the problem of the armies and it is obvious that military policies are part of the problem of climatic degradation. Now all this reasoning precisely supports demilitarization, disarmament. I believe the climatic dimension is a new dimension in which it is necessary to introduce the argumentation of disarmament.

Antwort: Genau. Es gibt tatsächlich in den verschiedenen Kommissionen (und in Brüssel soll es um 3000 geben, Sag_mir_Quando_sag) das Militärproblem und es ist offensichtlich, daß Militärpolitiken Teil des Problems des klimatischen Zerfalls sind. All diese Zusammenhänge unterstützen jetzt Demilitarisierung und Abrüstung. Ich glaube, daß die klimatische Dimension eine neue Dimension ist, welche diesbezüglich es notwendig ist, das Argument der Abrüstung einzuführen.

Interview-Ende



Ich kenne keine Aussage eines so wichtigen Politikers, die in der Öffentlichkeit soviel Klartext zum Ausdruck bringt.


[ nachträglich editiert von Sag_mir_Quando_sag ]
Kommentar ansehen
01.11.2012 13:58 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
The Epoch Times vom 22. Oktober 2012 über den Einfluß von Chemtrails auf das menschliche Nervensystem


http://www.theepochtimes.com/...
Kommentar ansehen
05.11.2012 23:48 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
" The data analysis shows that aircraft condensation trails and the clouds that form from them may be causing more warming today than all the aircraft-emitted carbon dioxide accumulated in the atmosphere since the start of aviation."
aus: http://www.dlr.de/...

zu gut deutsch:

"Die Datenanalyse zeigt, dass die Kondensstreifen der Flugzeuge und die Wolken, die sie schaffen, mehr Erwärmung bewirken als das durch Flugzeuge ausgestoßene CO2 seit Beginn der Flugverkehrs zusammengenommen."

Bildtext aus der Webseite vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Kommentar ansehen
07.11.2012 00:06 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
N-TV am 1. März 2012 über Chemtrails

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
07.11.2012 00:34 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Why in the World are they spraying?

http://www.youtube.com/...

von Michael Murphy


Nachfolgefilm von

What in the World are they spraying?
Kommentar ansehen
07.11.2012 10:35 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Deutsche Version von

Why in the World are they spraying?

http://www.youtube.com/...
Teil 1

http://www.youtube.com/...
Teil 2
Kommentar ansehen
09.11.2012 17:50 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
El secreto de las nubes: Los chemtrails
(zu deutsch: Das Geheimnis der Wolken: Die Chemtrails)


http://www.cuatro.com/...
Kommentar ansehen
27.11.2012 15:37 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Petition beim Weißen Haus, Washington, D.C., USA gegen Chemtrails

https://petitions.whitehouse.gov/
petition/
we-people-demand-immediate-
thorough-and-honest-investigation-
geo-engineering-haarp-chemtrails/
92tzW2Ns#thank-you=p
Kommentar ansehen
27.11.2012 16:04 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Sag_mir_Quando_sag

Und bei deinem Wahnhaften verhalten hier im Thread soll ich nicht daran glauben das es verrückte sind?

@Minsussammler
Scheiße wa @echte Piloten lol
Kommentar ansehen
27.11.2012 16:31 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Dracultepes

Wer hat Dir denn erzählt, daß Du "nicht daran glauben" (Dracultepes) sollst, "das es verrückte" "sind" (Was ist die Bedeutung von "sind" in diesem Zusammenhang?)? Wer hat Dir denn so etwas vorgeschrieben?

http://www.youtube.com/...

Entweder sie sind linksradikal oder sie sind rechtsradikal oder sie sind verrückt oder aber sie von allem etwas. Das ist natürlich eine rationale Argumentationsebene. Aber die Ebene des Geldes, die verstehen eigentlich die meisten.

[ nachträglich editiert von Sag_mir_Quando_sag ]

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jörg Kachelmann verlässt inzwischen den Fahrstuhl, wenn eine Frau hereinkommt
Wettermoderator Jörg Kachelmann siegt vor Gericht gegen Ex-Geliebte
Urteil: "Bild" muss Jörg Kachelmann 513.000 Euro Entschädigung zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?