19.02.12 13:15 Uhr
 84
 

Libyen: Übergangsregierung verspricht finanzielle Hilfen für das Volk

Die Übergangsregierung in Libyen hat angekündigt, Familien in Land eine finanzielle Unterstützung in Höhe von etwa 1.200 Euro zukommen zu lassen. Dies äußerte Ministerpräsident Abdurrahim Al Kib während einer Ansprache im Fernsehen.

Außerdem sollen Familien eine monatliche Sonderzuwendung erhalten, wenn sie im Befreiungskampf gegen Muammar al-Gaddafi einen Angehörigen verloren haben. Ehemalige Rebellen ohne Arbeit sollen ebenso finanzielle Unterstützung erhalten.

Am vergangenen Freitag feierte man in Libyen den ersten Jahrestag des Volksaufstandes gegen Gaddafi. Die Demokratisierung des Landes gestaltet sich allerdings schwierig. Die Milizen konnten auch noch nicht in die Polizei eingegliedert werden. Die Unzufriedenheit in der Bevölkerung wächst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Libyen, Unterstützung, Muammar al-Gaddafi, Volk, Jahrestag, Übergangsregierung
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2012 13:15 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird noch ein langer Prozess der Demokratisierung in dem Land. Ein Volk und Politiker die das jahrelang nicht kannten müssen sich erst an die Prozesse gewöhnen und auch Zeit einräumen, die das dann dauern kann.
Kommentar ansehen
19.02.2012 15:14 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Am vergangenen Freitag feierte man in Libyen den ersten Jahrestag des Volksaufstandes gegen Gaddafi. "

Wohl eher nur die nicht vom Volk gewählte Regierung die da feiert. Ich hab bis jetzt noch keine Aufnahmen gesehen wo Massenfeiern auf den Strassen stattfanden.

Und zum Thema Demokratie, Libyen hatte vorher eine bessere Demokratie als wir da die Bürger direktes Mitspracherecht hatten und bei Gesetzgebungen mitwirken konnten. Anders wäre es Gaddafi garnicht möglich gewesen die ganzen Stämme zusammen zu halten. Man sieht ja jetzt was los ist, da die westliche Demokratie nur eine Scheindemokratie ist wird das in Libyen nie Ruhe geben.
Kommentar ansehen
19.02.2012 23:33 Uhr von End-Of-West
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie beschämend Gadaffi hatte zu seiner Zeit etliche Hilfen für seine Bürger erlassen, und jetzt kommen diese Penner mit Cents daher...

"Ich hack dir die Beine ab, aber ich schenk dir nen Rollstuhl!"

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?