19.02.12 12:58 Uhr
 56
 

Frankfurter Flughafen wird ab Montag wieder bestreikt

Die Gewerkschaft der Flugsicherung hat ihre Mitglieder dazu aufgerufen, ab Montag morgen fünf Uhr bis Dienstag morgen fünf Uhr am Frankfurter Flughafen in Streik zu treten. Ein Sprecher der GdF begründete den Streik mit der "starren Haltung der Fraport AG".

Bereits seit Monaten sind die GdF und der Flughafenbetreiber im Clinch. Die Gewerkschaft fordert eine Entgelterhöhung in Höhe von 70 Prozent. Der Flughafenbetreiber wies die Forderung als "extrem hoch" zurück. Ein Kompromiss durch einen Schlichter führte auch nicht zu einer Einigung.

Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hat unterdessen die Forderung der GdF harsch kritisiert. Die Gewerkschaft würde erpresserisch vorgehen, um ihre Lohnerhöhungsforderung von 50 bis 70 Prozent durchzusetzen. Hundt mahnte die Herstellung der Tarifeinheit an. Er befürchtet Nachahmer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Flughafen, Streik, Montag, Frankfurt am Main
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2012 12:58 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
70 Prozent sind sicher übertrieben, aber gute Arbeit muss auch gut bezahlt werden. Die Forderungen der Gewerkschaften sind ja nicht umsonst so hoch, sprich: Die Bezahlung zurzeit ist, wie in so vielen Berufen, wesentlich zu niedrig.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|