19.02.12 11:06 Uhr
 3.796
 

WKÖ: Griechenland soll Inseln an die Türkei verkaufen

Christoph Leitl, der Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, fordert Griechenland auf, zur Tilgung seiner Schulden Inseln an den verhassten türkischen Nachbarn zu verkaufen.

Zwischen Griechenland und der Türkei war es in der Vergangenheit wiederholt zu kriegerischen Auseinandersetzungen gekommen. Lange Zeit war Griechenland von den Türken besetzt. Die griechische Stadt Konstantinopel heißt heute Istanbul. In Smyrna, dem heutigen Izmir, kam es zu Massakern an Griechen.

Leitl betont den großen Wert, den die Inseln für das türkische Volk haben könnten. Das viele Geld der Türken könnte Griechenland und der EU helfen, diese schwere Krise zu überwinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaycee78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Verkauf, Griechenland, Insel
Quelle: www.unzensuriert.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2012 11:06 Uhr von jaycee78
 
+7 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2012 11:11 Uhr von Sir_Waynealot
 
+32 | -17
 
ANZEIGEN
Das türkische Geld ist nichts wert so hoch, wie bei denen die Inflation ist.
Kommentar ansehen
19.02.2012 11:22 Uhr von jaycee78
 
+14 | -17
 
ANZEIGEN
@AntiPro: Es wäre toll, wenn die Griechen ihre Inseln an Länder wie Deutschland verpfänden würden.

Allerdings ist der Hass der Griechen auf die Deutschen gerade sehr gross. Die Griechen sehen ihren ergaunerten Reichtum (übermässig hohe Renten und Beamtengehälter), für den sie bisher keinerlei Gegenleistung bringen mussten, durch Deutschland in Gefahr.
Kommentar ansehen
19.02.2012 11:36 Uhr von Ich_denke_erst
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Griechische Kommentare: Auf die griechischen Zeitungskommentare bin ich jetzt gespannt. Mist aber auch dass die Österreicher zwar auch im 3. Reich waren aber bei denen klappt es mit den Nazi Vorwürfen nicht.
Der Mann hat wirklich keine Ahnung - ich bin zwar dafür dass die Griechen sparen müssen aber das wäre eine Demütigung des gesamten griechischen Volkes - hier darf sich der Staatspräsident aufregen.
Manche Leute sollten erst mal Geschichtsunterricht nehmen bevor sie ihre Meinung äussern.
Kommentar ansehen
19.02.2012 11:45 Uhr von CoffeMaker
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
"Mit dem Geld der Türken könnten die brach liegenden Inseln touristisch erschlossen werden."

Na das könnten die Griechen auch selber.
Ich frag mich wann Deutschland zahlungsunfähig ist, was dann passiert. Verkaufen wir dann Berlin an die Türkei?

^^
Kommentar ansehen
19.02.2012 11:58 Uhr von jaycee78
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker: Leider gehört ein grosser Teil Berlins bereits den Türken und Arabern und durch die Subvention aus Restdeutschland können sie immer mehr Reichtum anhäufen:

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
19.02.2012 12:03 Uhr von sicness66
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Unfassbar: Kein Wunder, dass die Griechen auf die Barrikaden gehen. Man stelle sich mal vor, uns würde einer vorschlagen, Rügen an die Polen zu verkaufen, weil wir 2 Billionen Schulen haben. Derjenige würde doch an der Grenze verhaftet werden...
Kommentar ansehen
19.02.2012 12:12 Uhr von quade34
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Handel und Wandel, sagte man früher. Heute sind politisch/fiskalische Gründe für diese Gedanken förderlich. Eroberungen fanden früher durch Kriege statt, heute durch Finanzmanipulationen. Was sollen die Türken denn mit den kargen Inseln anfangen? Sie kriegen doch, anders als die Griechen, für diese magere Gegend keine Gelder der EU.
Kommentar ansehen
19.02.2012 12:42 Uhr von HS.KiNG
 
+3 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2012 13:21 Uhr von jaycee78
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@DerBelgarath: Der Platz war begrenzt. Ich habe einiges geschrieben, was durchaus kritisch ist (Massaker). Wenn es mir um Verharmlosung gegangen wäre, hätte ich geschaut ob es noch andere Quellen wie taz, deutsch-türkische nachrichten oder linke zeitung dazu gibt.
Kommentar ansehen
19.02.2012 13:31 Uhr von Fireproof999
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@H S King: Muhhaha selten so gut gelacht ... Danke!
Mal ehrlich informiere dich doch etwas besser über diese Themen deines wahrscheinlichen Heimatlandes.
Kommentar ansehen
19.02.2012 14:10 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Lol: Griechenland muss aufgelöst und unter den Gläubigern aufgeteilt werden :)

Länder muss man ja wohl nicht immer nur durch Kriege einnehmen ^^
Kommentar ansehen
19.02.2012 20:48 Uhr von J4ck3D
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2012 22:28 Uhr von Acun87
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
genau: wäre auch mal zeit.

ich sehe die inseln sowieso mehr als teil türkischen bodens.. allein wenn man mal den standpunkt der insel RO betrachtet, erachte ich es für sinnlos, dass die griechen diese insel als ihr eigen nennen, schaut mal:

http://maps.google.de/...
Kommentar ansehen
19.02.2012 23:06 Uhr von fromdusktilldawn
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@jaycee78 Leider gehört ein grosser Teil Berlins bereits den Türken und Arabern ...

lass die in berlin doch ín ihren ghettos leben,
Kommentar ansehen
20.02.2012 12:24 Uhr von gaziantepli
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Massaker an Griechen? Das ist mir aber ganz neu. Griechenland war nicht von den Türken besetzt sondern Grichenland war 500 Jahrelang ein Provinz von Osmanischem Reich und es ging Ihnen sehr gut in der Zeit. 1915 haben die Grichen mit Hilfe des Westens West-Türkei besetzt gleichzeitig mit den Franzosen, Briten, Russen und Italiern, die den Rest des Osmanischem Reiches besetzt haben. Dabei haben die grichen Greultaten an die Türken ausgeübt, Massker begangen. Es gibt Fimaufnahmen von den lebenden Zeugen in 60 er 70 er 80 er Jahren, dass die Grichen den Frauen die Busenspitzen abgeschnitten haben und an die Faden gespiest haben, schwangere Frauen den Bauch aufgeschlitzt und das Baby auf Bayonetten getragen haben.

Die Inseln einschliesslich Krethe hatten die Italiener besetzt und nachdem die Türken den Krieg gegen alle Westlichen Maächte gewonnen haben, haben die Italiener den Grichen geschenkt. Das sind die 12 große darunter Rhodos an den Küstenentlang der Türkei.
Kommentar ansehen
20.02.2012 13:59 Uhr von CinaySebeke
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
dumm seid ihr. den vorschlag die inseln an die türkei zu verkaufen gibt es schon lange und selbst von der EU!!! wurde es schon vorgeschlagen, also haltet mal eure nasi fresse ja.

ihr hab ja keine ahnung was so in der welt passiert, weil euer horizont es euch nur erlaubt hier nach news ausschau zu halten!

warum die inseln an keinen anderen verkauft werden sollen oder warum die keiner haben will etc. solltet ihr vlt mal nachlesen und wissen ansammeln, statt hier sinlos drauf los zu schreiben.

ach was solls, sind halt zurück gebliebene nazis die hier wieder mal schreiben :)
Kommentar ansehen
20.02.2012 15:38 Uhr von Liberal72
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@AntiPro: Genau mein Reden! Und auch Konstantinopel bitte nicht vergessen. Danach können sie es ja wieder zurück kaufen.

[ nachträglich editiert von Liberal72 ]
Kommentar ansehen
21.02.2012 23:52 Uhr von Tingting
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir die Kommentare wieder hier durchlese: geht ja gleich von anfang an hier los.

Da fällt mir immer ein warum ich nicht so oft auf Shortnews bin.
Ich habe echt keine Luste diesen Müll von diesen rechtsradikalen zu lesen die nichts anderes können als zu beleidigen.

Ich finde diese Bestätigung jedes mal wenn ich hier bin!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?
Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?