19.02.12 10:50 Uhr
 1.166
 

USA: Mutter verhaftet - Tochter suchte nackt im Müll nach Essen

Eine Mutter aus Kalifornien wurde nun verhaftet, da Nachbarn ihre 12-jährige Tochter dabei beobachteten, wie sie nackt in Mülltonnen nach Essen suchte.

Die Frau ließ ihre Tochter in ihrem BMW, mit getönten Scheiben, in der Nähe der Schule stehen, in der sie als Lehrerin arbeitete. Damit sie sichergehen konnte, dass ihre Tochter den Wagen nicht verlässt, nahm sie ihr die Kleidung und ihre Schuhe weg und ging zur Arbeit.

Anwohner riefen die Polizei als sie das Mädchen dabei beobachteten, wie sie nackt in Mülltonnen nach Essen suchte. Sie versuchte sich lediglich mit einer Decke aus dem Auto zu bedecken. Das Mädchen kam in ein Krankenhaus. Die Mutter wurde am Freitag gegen 15.000 Dollar Kaution freigelassen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mutter, Tochter, nackt, Müll
Quelle: www.nydailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2012 11:24 Uhr von Ava210
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Gott: Manche Leute haben auch nicht mehr alle Bretter am Baumhaus.
Kommentar ansehen
20.02.2012 15:46 Uhr von iarutruk
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die sollte ihren beruf nicht mehr ausüben dürfen. die ist ja eine gefahr für die schüler.
Kommentar ansehen
20.02.2012 16:45 Uhr von Miem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und das Mädchen: mußte nicht zur Schule? Sonderbar ...
Kommentar ansehen
06.03.2012 20:20 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Miem: In den USA ist die Schulpflicht Sache der einzelnen Bundesstaaten. So ist es auch möglich,daß Homeschooling erlaubt ist.

[ nachträglich editiert von Marco Werner ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?