19.02.12 09:32 Uhr
 13.197
 

Dresden: 42-jähriger Mann missbrauchte 13-jähriges Mädchen als Porno-Model

"Das tut mir jetzt leid": Mit diesen Worten entschuldigte sich am Mittwoch dieser Woche ein 42-jähriger Mann vor dem Landgericht Dresden. Ein 13-jähriges Mädchen musste in seiner Wohnung für Porno-Fotos posieren.

Der Außenhandelsvertreter ist bereits einschlägig vorbestraft. Neben den Porno-Posen der 13-Jährigen fanden die Ermittler weitere 800 Schmuddelbilder auf seinem Rechner.

Weil er sich vor Gericht geständig zeigte, wurde er zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Er will sich jetzt therapieren lassen und hat mittlerweile auch eine Freundin in seinem Alter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Mädchen, Porno, Model, Dresden
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2012 09:48 Uhr von blicker2
 
+47 | -3
 
ANZEIGEN
Gesellschaft wird immer gestörter.
Was mich auch aufregt ist die Doppelmoral die wir hier haben.

1.:
Gestern mal seit langen wieder kurz im Fernsehen gesehen:
Ne 16 Jährige wird nem Fotografen ausgehändigt.
Der Macht feste Bilder während sie sich im Bikini räkelt.
Kommentar des Moderators: "Na also, die sieht schon sehr scharf aus!". Und lächelt blöd in die Kamera.

Das is dann scheinbar ok.
Von den ganzen grenzwertigen Modelshows mal abgesehen.
Die Fotos sind weniger Hart, Sexobjekt ist man trotzdem.

2.
Unterschied zwischen Mädchen/Junge.
Evtl. liegts am Feminismus.
Aber wenn ne Frau einen Jungen missbraucht gibts hier immer wieder Jubelschreie.
Kommentar ansehen
19.02.2012 09:49 Uhr von Nebelfrost
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
das ist so ziemlich das gegenteil von dem hier:

http://www.shortnews.de/...

USA: 30 jahre knast und 250.000 dollar
deutschland: 2 jahre auf bewährung und 0 euro

wie unterschiedlich die strafmaße in verschiedenen ländern für die gleiche tat sein können, ist schon erschreckend. daran merkt man wieder mal, dass menschengemachtes gesetz rein subjektiv und eigentlich im grunde völlig wertlos ist, da jeder sich in seinem land sein eigenes süppchen braut, je nachdem wie diejenigen drauf sind, die grad an der macht sind.
Kommentar ansehen
19.02.2012 10:28 Uhr von Iron_Maiden
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Wenn ich das so lese dann kommt es mir gerade schon wieder hoch.
Ich vertrete durchaus die Meinung, dass man bei gewissen Vergehen eine zweite Chance verdient hat. Allerdings schließen sich hier Delikte gegen andere Menschen aus.

"Der Außenhandelsvertreter ist bereits einschlägig vorbestraft"

Das ist ja klasse. Das erste Mal hatte er dann auch Bewährung und jetzt wieder?
Toll. Das vermittelt ja schon wieder den Eindruck als hätten die Typen -so lange sie das Gegenüber nicht antatschen- zwei Versuche frei.
Ich sage NICHT, dass drakonischere Strafen hermüssen, aber, liebe deutsche Justiz, wie wärs denn wenn man das Recht mal anwendet?
Ich könnte wetten, dass es für so einen Fall (Hersellung, Besitz usw) nominell auch hinter Gitter gehen kann.

Aber so lang das bei uns "im Ermessen des Richters" liegt, wird sich nichts ändern.

"Er will sich jetzt therapieren lassen und hat mittlerweile auch eine Freundin in seinem Alter. "

Ich bezweifle, dass es therapierbar ist, wenn man sich zu so jungen Mädels hingezogen fühlt. Und was bedeutet der Schlußsatz? Hat er sie noch als seine Freundin angesehen?
Gehts eigentlich noch?


@blicker: deine Punke sind mir auch schon aufgefallen.

[ nachträglich editiert von Iron_Maiden ]
Kommentar ansehen
19.02.2012 10:37 Uhr von Serverhorst32
 
+15 | -24
 
ANZEIGEN
mal ganz langsam: @blicker2

"Ne 16 Jährige wird nem Fotografen ausgehändigt ...Bikini räkelt"

Sorry aber der Vergleich ist absolut sinnfrei. Solche Bilder sind legas, und überhaupt nicht verwerflich, sonst müsste man im Sommer jedes Schwimmbad zensieren und auch den Otto Katalog verbieten.

"Die Fotos sind weniger Hart, Sexobjekt ist man trotzdem."

Empfindest du das so? Wenn ich ein kleines Kind im Badeanzug oder Bikini sehe, dann empfinde ich das nicht als Sexobjekt. Wenn das bei dir anders ist solltest du vllt. mal mit einem Arzt darüber sprechen.

@Iron_Maiden

"Das ist ja klasse. Das erste Mal hatte er dann auch Bewährung und jetzt wieder? "

Du weist doch gar nicht was in dem ersten Fall passiert ist und worum es genau ging. Des Weiteren hat er das Mädchen ja nicht missbraucht, sondern "nur" fotografiert. Und dafür bekommt er eben eine angemessene Strafe. Hätte er das Mädchen auch sexuell missbraucht, wäre die Strafe sicher härter ausgefallen.

Bei the way selbst wenn Kinder in "unnatürlichen" Posen vor der Kamera stehen kann das schon als Pornografisch gelten, auch wenn diese voll bekleidet sind und keine sexuellen Handlungen stattfinden!
Kommentar ansehen
19.02.2012 10:42 Uhr von Nebelfrost
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
@serverhorst32: zitat: "Empfindest du das so? Wenn ich ein kleines Kind im Badeanzug oder Bikini sehe, dann empfinde ich das nicht als Sexobjekt. Wenn das bei dir anders ist solltest du vllt. mal mit einem Arzt darüber sprechen."

kannst du lesen? blicker2 sprach in seinem beispiel von einer 16-jährigen! seit wann ist eine 16-jährige ein kleines kind? du hast doch völlig den bezug zur realität verloren.
Kommentar ansehen
19.02.2012 10:53 Uhr von SkyWalker08
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
@serverHORST: Und es ist auch ein großer Unterschied, ob jemand einfach nur im Schwimmbad im Bikini läuft (um das schöne Wetter zu genießen), oder ob jemand vor der Kamera sich räkelt, um nur noch sexier rüber zu kommen als irgendwie möglich.

Nebelfrost hat es gut ausgedrückt: "du hast doch völlig den bezug zur realität verloren."
Kommentar ansehen
19.02.2012 10:59 Uhr von BoltThrower321
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Mal so als Aufklärung....Sex mit Minderjährigen ab 14 ist in Deutschland legal (bestimmte Vorraussetzungen).

http://www.jugendamt.nuernberg.de/...

Hier mal ein Link zu einer Broschüre vom Nürnberger Jugendamt....laut deren Tabelle (letzte Seite) scheint es auch nur geringfügig Spass zu machen, Sex mit einer Minderjährigen ab 14 (wenn Mann selbst volljährig ist) zu haben (siehe Smiley). Erst wenn beide Volljärhig sind rockt es so richtig (auch hier siehe Smiley).....

Bitte den obigen Text mit einer starken Prise schwarzen Humors lesen.

[ nachträglich editiert von BoltThrower321 ]
Kommentar ansehen
19.02.2012 11:11 Uhr von blicker2
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@serverhorst32: Es ist ein Unterschied ob wir über ein Kind am Stand oder über ein Fotoshooting reden.
Aber wahrscheinlich bist du so einer der sich sowas reinzieht:
http://thehairpin.com/...
Schreibst du dann noch immer sowas ist kein Sexobjekt?
Mich wiedert sowas an, wird aber immer präsenter in unserer Gesellschaft.
Kinder werden mit jungen Jahren von den Eltern verkauft.

Und wie Nebelfrost schon geschrieben hat ging es in meinem Beispiel oben um eine 16 Jährige.
Das ist ein Unterschied.

[ nachträglich editiert von blicker2 ]
Kommentar ansehen
19.02.2012 11:12 Uhr von Serverhorst32
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost und Sky: Habe ich das falsch gelesen oder hat blicker2 in Zusammenhang mit dieser News geschrieben, dass sogar 16 jährige Mädchen im Fernsehen für Bikinifotos "missbraucht" werden?

Eure Moralvorstellungen sind echt Stonezeit man! Am besten würdet ihr noch alle Fotoapperate verbieten weil man damit Bikinifotos mit 16 jährigen machen kann oder?

Ich glaub das ist aber auch so eine typisch deutsche Mentalität sich ständig über die Angelegenheiten anderer zu ärgern und denen die eigenen Moralvorstellungen aufzwingen zu wollen.

Und ich zitiere nochmal blicker2:
"Die Fotos sind weniger Hart, Sexobjekt ist man trotzdem."

Soviel dazu, dass ich den Bezug zur Realität verloren habe, wenn ihr die Einstellung teilt, dass man wegen Bikinifotos zum Sexobjekt wird.

@blicker2

"Es ist ein Unterschied ob wir über ein Kind am Stand oder über ein Fotoshooting reden."

Echt? Für mich nicht, ob nun ein Kind im Bikini am Strand rumläuft oder so fotografiert wird ist mir relativ egal ... für mich ist das Kind in keinem Fall ein "Sexobjekt" aber est ist traurig wenn das für dich anders ist!

"Aber wahrscheinlich bist du so einer der sich sowas reinzieht:"

DU postest sowas hier und zeigst auf andere? :D :D :D Abgesehen davon kann ich auch an deinen Bildern nichts erotisches oder sexuelles finden, das sind KINDER. Die haben nicht mal Ti**en man. Komm mal klar mit deinem Leben.

[ nachträglich editiert von Serverhorst32 ]
Kommentar ansehen
19.02.2012 11:33 Uhr von blicker2
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Serverhorst: Das sind Bilder aus dem Magazin Vogue Paris.
Das is ein fashion magazin aus Frankreich.
http://en.wikipedia.org/...

"Abgesehen davon kann ich auch an deinen Bildern nichts erotisches oder sexuelles finden"
Erotisch? Nein.
Sexuell? Ja.

Aber na gut, damit bestätigst du ja nur was ich mir von Anfang an dachte.

"Komm mal klar mit deinem Leben."
Ok.
Kommentar ansehen
19.02.2012 11:34 Uhr von Nebelfrost
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@serverhorst32: das ist schon richtig. es ging mir aber darum, dass du von einem kleinen kind gesprochen hast, obwohl blicker2 von einer 16-jährigen gesprochen hat. und eine 16-jährige ist nunmal kein kleines kind. daher funktionierte deine aussage für mich nicht so wirklich.

aber tut mir leid, hab mir beide kommentare nochmal durchgelesen. da habe ich wohl auch den zusammenhang bei deiner aussage nicht ganz erfasst und den kommentar von blicker2 hatte ich nur grob überflogen. so ist das halt wenn einem der letzte abend noch in den gliedern liegt. da arbeiten die grauen windungen am nächsten morgen etwas träger ;-)
Kommentar ansehen
19.02.2012 11:34 Uhr von Iron_Maiden
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@horst: "Echt? Für mich nicht, ob nun ein Kind im Bikini am Strand rumläuft oder so fotografiert wird ist mir relativ egal ... für mich ist das Kind in keinem Fall ein "Sexobjekt" aber est ist traurig wenn das für dich anders ist!"

Es ist wohl sehr wohl ein Unterschied, ob man ein Kind am Strand sieht (und wohl nicht mal weiter beachtet) oder ob irgendwer ein Kind WISSENTLICH fotographiert. Dazu noch in eindeutigen Posen.

Bikinifotos einer 16 jährigen sind für mich, denkt man an einen angesprochenen Katalog, ziemlich normal.
Wenn diese aber für die ´Modelkarteien´ sind, dann werte ich das unter dem sexuellen aspekt. Und der geht für mich eben nicht.

Aber klar, sieh das locker. Es ist deine Meinung.

Ich für meinen Teil sehe daran sehr wohl etwas verwerfliches. Ob du mich Steinzeitler nennst oder nicht.
Kommentar ansehen
19.02.2012 11:39 Uhr von gofisch
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
oha unsere liebste aggro konservativ emanze ist wieder da. ^^

"Eure Moralvorstellungen sind echt Stonezeit man! Am besten würdet ihr noch alle Fotoapperate verbieten weil man damit Bikinifotos mit 16 jährigen machen kann oder?
...
für mich ist das Kind in keinem Fall ein "Sexobjekt" aber est ist traurig wenn das für dich anders ist!"

erstaunlich wie sie immer wieder den übergang von 16-jähriger zum kind schafft, nur um jemanden pädophile neigungen unterstellen zu können - ein totschlag argument heutzutage. bravo.

@ alle vorposter außer horst
es macht null sinn mit serverhorst zu disskutieren. die erfahrung lehrt, dass sie sich im zweifellsfall auch mehrfach selbst widersprechen wird, aber den überaggrotestosteronlevel wird sie nicht verlassen. egal welchen müll sie von sich gibt, sie hat immer recht. findet euch damit ab.
Kommentar ansehen
19.02.2012 11:39 Uhr von fruchteis
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Früher hat sich keiner über sowas aufgeregt, da gingen die Kinder bis zum Alter von 8 oder auch 10 Jahren nackig ins Wasser, heute ist es angeblich schon schlimm, wenn ein Mädchen nen Bikini anhat und nicht einen Vollkörper-Badeanzug. Landen wir langsam wieder im Mittelalter?

Auch wenn ein Vater beim Spielen oder Spazierengehen oder auch am Strand Fotos von seinen Kindern gemacht hat, stand nicht gleich einer dabei, der ihm den Fotoapparat aus der Hand schlug. Heute kann dir das leicht passieren. Als mein Sohn noch klein war, war ich oft mit ihm auf dem Spielplatz, und ich setzte mich da auch mal auf ne Bank und schaute ihm zu. Zu dieser Zeit ging das. Wenn du heute als Mann nur am Spielplatz auf der Bank sitzt, zetert schon irgendjemand was von Kinderschänder. Haben nur Frauen das Recht, spielenden Kindern zuzuschauen?

Was der Typ aus der Nachricht oben allerdings mit der 13-Jährigen gemacht hat, ist verurteilungswürdig, auch wenn er sie vielleicht nicht angefasst hat. Im Vergleich zu sexuellen Handlungen an und mit Minderjährigen muss man allerdings auch das Strafmaß sehen, denn wenn einer für Sex mit einer Minderjährigen fünf Jahre kriegt, dann kann man einen, der "nur" Fotos gemacht hat (so übel sie auch sein mögen), nicht zehn Jahre wegsperren. Da muss es schon eine Verhältnismäßigkeit geben.

Im Grunde ist das einfache Wegsperren eh falsch, diese Leute brauchen eine Therapie wie jemand, der von Suchtmitteln abhängig ist, entweder haftbegleitend oder anstatt Gefängnis. Dann kann in regelmäßigen Abständen auch geprüft werden, ob derjenige noch eine Gefahr darstellt oder nicht.

[ nachträglich editiert von fruchteis ]
Kommentar ansehen
19.02.2012 11:41 Uhr von Iron_Maiden
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@fisch: Danke für den Hinweis. Ich bin dann mal raus =)
Kommentar ansehen
19.02.2012 12:12 Uhr von Serverhorst32
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
lol @gofisch: "emanze ... die erfahrung lehrt, dass sie sich im zweifellsfall auch mehrfach selbst widersprechen wird,"

LOOOL kann es sein, dass du mich verwechselst? Also ich bin ja schon viel beleidigt worden oder angegriffen, aber als Frau oder Emanze hat mich noch keiner bezeichnet :P :P

"erstaunlich wie sie immer wieder den übergang von 16-jähriger zum kind schafft"

1. Ich habe nicht das Beispiel mit der 16 jährigen gebracht.
2. Haben wir nunmal seit kurzem ziemlich komische Gesetze wo sogar Zeichnungen und Comics als Kinderpornografie gelten können oder eben es den Tatbestand der "Scheinkinderpornografie" gibt. Diese kranken Gesetze habe aber nicht ich gemacht.

Und nur weil ich sage, dass ich Kinder die Bikini tragen nicht als Sexobjekt ansehe, oder hier wie andere Bilder von Kindern poste werfe ich niemandem vor Pädophil zu sein! Das kann sich jeder selbst überlegen wenn er die Beiträge liest.


@fruchteis

"Früher hat sich keiner über sowas aufgeregt, da gingen die Kinder bis zum Alter von 8 oder auch 10 Jahren nackig ins Wasser"

Und heute sind überall nur noch Pädophile und Perverse die die Kinder sofort fotografieren und vergewaltigen würden. (das war ironisch gemeint!) Aber du hast ganz Recht ... diese ständige Hexenjagd ist wirklich peinlich und lästig.

"Auch wenn ein Vater beim Spielen oder Spazierengehen oder auch am Strand Fotos von seinen Kindern gemacht hat, stand nicht gleich einer dabei, der ihm den Fotoapparat aus der Hand schlug."

Traurig aber leider wahr ... wir schränken unsere eigene Freiheit immer mehr ein und schaffen einen krankhaften Überwachungsstaat in dem alles kontrolliert und zensiert werden muss und jeder der Kinder mag, oder mit ihnen spielt ist automatisch unter Generalverdacht.

"diese Leute brauchen eine Therapie wie jemand, der von Suchtmitteln abhängig ist"

Tolle Einstellung! Toller Kommentar.


@SylarXYZ

Pedobär als Avatarbild und dann "Einfach nur ekelhaft" ? :D

[ nachträglich editiert von Serverhorst32 ]
Kommentar ansehen
19.02.2012 12:14 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@fruchteis: super kommentar, danke. endlich mal wieder jemand, der vernünftig und realistisch über dieses thema nachdenkt.

ich z.b. denke auch nicht, dass es heute mehr pädophile gibt als früher. warum sollte es das auch? es wird einfach nur mehr darüber in den medien berichtet. früher ist sowas doch kaum an die öffentlichkeit gelangt. und wenn, dann nur bei den schwerwiegenden fällen. heute wird ja auch jeder minderschwere fall von den medien bis zum geht nicht mehr ausgeschlachtet.

und selbst wenn die zahlen wirklich gestiegen sind, dann liegt es nur daran, dass heute im gegensatz zu früher einfach nur mehr leute als pädophile durchgehen. früher war es z.b. völlig normal wenn ein vater nacktfotos von seiner kleinen tochter besaß. z.b. wie sie nackt im garten rumrennt oder in der badewanne sitzt. das hat kein schwein interessiert und niemand empfand das als unnormal oder pädophil. heute ist so ein vater in den augen der mehrheit ein pädophiler, dem "der pimmel abgeschnitten" gehört. ich kann euch auch sagen woher dieser trend kommt: aus amerika! die sind dort schon immer so paranoid bezüglich dieses themas. da ist es auch logisch, dass das immer mehr auf deutschland abfärbt, weil wir ja in fast allem den amis nachäffen. fehlt nur noch, dass wir bei uns auch die amerikanische strafgesetzgebung einführen.

und ich finde es auch normal wenn ein erwachsener mann eine 14- oder 17-jährige hübsch und sexy findet. warum nicht? er ist ja ein mann und es liegt in seiner natur. und wer sich mal heutige 14- bis 17-jährige anschaut, der weiß, dass die meist absolut nichts kindliches mehr an sich haben und wirklich zum großen teil wie erwachsene frauen aussehen. zudem wissen mädchen in dem alter heutzutage sehr wohl, ihre sexuellen reize BEWUSST einzusetzen.

in früheren zeiten war es sogar gang und gäbe, dass weit ältere männer um die hand von mädchen diesen alters anhielten. da war das völlig normal.

ich toleriere es auch nicht, wenn ein erwachsener kerl auf eine 9- oder 10-jährige scharf ist, zumal die ja noch keinerlei ausgebildete geschlechtsmerkmale hat. auch die ganze psyche und das bewusstsein für sexualität sind in dem alter noch überhaupt nicht ausgeprägt. aber ab bzw. über 13 sieht das bereits anders aus und dann sehe ich da auch nichts verwerfliches, solange es in beiderseitigem einvernehmen geschieht.

das volk wird durch die medien bezüglich dieses themas künstlich übersensibilisiert und manipuliert. die medien sind das perfekte instrument zur gezielten erzeugung bestimmter stimmungen, strömungen und meinungen, weil vom großteil des volkes alles unreflektiert übernommen wird. so nach dem motto: das sagen die im fernsehen, also muss es so ja richtig sein.

NEIN, ist es nicht!!

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
19.02.2012 13:31 Uhr von fruchteis
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@mcmoerphy: Was soll denn der dumme Kommentar, das sei "wieder mal im Osten" passiert? Machst gleich wieder Ossi-Bashing draus... Bloß gut, dass nix von südländisch dabeistand, dann wär das Bashing in ne ganz andere Richtung ausgeartet. Wenn du was Sachliches zu sagen hast, gerne! Aber ansonsten halt dich einfach zurück!
Kommentar ansehen
19.02.2012 13:51 Uhr von Monstrus_Longus
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@blicker2: Also es wird hier ja gern gesagt, dass wenn ein sagen wir mal 30 jähriger Mann was mit einer 14 jährigen macht ist das schlimmer als andersrum. Ist es finde ich auch. Und jetzt schreien alle auf, ja.^^
Ich spreche hier nicht von Misshandlung, sondern von einer scheinbaren Einvernehmlichkeit. Ein Mädchen ist einfach in einer anderen Position. Sie muss eigentlich NEIN sagen können. Teilweise mag sie den Kerl dann ja auch irgendwie und ist sich total unsicher und er ist einfach ein Arsch. Andersrum verhält sich das etwas anders. Der Junge muss gar nicht nein sagen, er muss JA sagen. Er muss es auch wollen, sonst läuft da nix. Schon mal probiert mit einer Frau zu schlafen, die man total unattraktiv findet? Außerdem ist der Junge einfach nicht so... naja... empfindlich. Er hat keine Angst vor Schmerzen oder schwanger zu werden. Ja, es ist wohl auch mit eine Ungerechtigkeit der Natur. Zum Schluss sei nochmal erwähnt, ich distanziere mich in meiner Meinung von "Missbrauch". Das kann sehr wohl auch von Frauen mit Jungs passieren, aber halt weniger im klassischen Sinne mit Sex.
Kommentar ansehen
19.02.2012 15:39 Uhr von onemanshow
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
sogar die kino.to betreiber haben härtere strafen bekommen

das is schon zu arg verkerte welt ehrlich
Kommentar ansehen
19.02.2012 16:08 Uhr von Leeson
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ich kann es nicht verstehen, wie man sich an jemanden vergehen kann, egal in welcher Weise und dann Strafmilderung bekommt.
Strafmilderung weil man es bereut und sich entschuldigt?

Man begeht mit voller Absicht einen Fehler und endschuldigt sich dann!?
Für mich ist diese Entschuldigung dann nichts mehr wert...
Erst recht nicht in diesem Fall, 800 Bilder gleich 800 Verstöße gegen das Gesetz und einschlägig vorbestraft!!!

Das ist eindeutig ein Wiederholungstäter der nicht dazu gelernt hat....
Der Richter sollte auch gleich auf die Anklagebank!!!
Kommentar ansehen
19.02.2012 16:12 Uhr von Serverhorst32
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Leeson: "Erst recht nicht in diesem Fall, 800 Bilder gleich 800 Verstöße gegen das Gesetz"

Es ist ein Verstoß gegen das Gesetz, weil man in Deutschland nicht aufrechnet, sonst müsste jemand bei einer Schlägerei ja bsp. 30 Anklagen wegen Körperverletzung bekommen weil er 30x zugeschlagen hat und als Folge davon statt 2 Monate Haft gleich 30x2 Monate in Haft kommen.

"Der Richter sollte auch gleich auf die Anklagebank"

Warum? Der Typ hat Fotos gemacht aber die kleine zum Glück eben nicht vergewaltigt oder missbraucht oder so.

Urteil ist doch ok.
Kommentar ansehen
19.02.2012 16:39 Uhr von CoffeMaker
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"Wenn 15jährige miteinander Schlafen geht das klar. Läuft dabei allerdings eine Kamera - Einverständnis der "Akteure" - dabei egal - wird daraus ein Fall für den Staatsanwalt "

Weil es genau genommen ein Verstoß gegen die Moral ist, das sagt nur keiner weil sonst wäre es nicht strafbar (weil Moral definiert jeder anders). Es darf nicht sein was nicht sein darf und das ist Sex unter 16 (oder wars unter 18?).
Man macht Sex am Alter fest, vergisst aber das es ein Bedürfnis ist, bei dem einen schon mit 12 bei dem anderen erst mit 17.

"Erst recht nicht in diesem Fall, 800 Bilder gleich 800 Verstöße gegen das Gesetz und einschlägig vorbestraft!!!"

Wenn ich 800 Bilder von Mordopfern auf meinem Rechner habe macht mich das nicht zum 800fachen Mörder. Aber scheinbar ist es moralisch ok ist wenn man sich an Leichenbildern einen abwedelt.

Man sollte etwas differnzieren, nur weil ich das kommunistische Manifest auf meinem Rechner habe will ich nicht gleich eine Revolution.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
19.02.2012 16:52 Uhr von sonikku
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Einigen hier würde: vor Fassungslosigkeit der Kopf explodieren, wenn sie wüssten, was andere 13-jährige oder jüngere bereitwillig vor Webcams machen... oh nein, dort werden sie ja manipuliert und gedrängt, es passiert nie etwas freiwillig!

[ nachträglich editiert von sonikku ]
Kommentar ansehen
19.02.2012 17:13 Uhr von Leeson
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ich: fünf Filme downloade, werde ich auch für jeden zur Rechenschaft gezogen?

Es ist mir schon klar, dass nicht addiert wird aber dem Richter muss doch klar sein wieviel 800 Fotos sind und er selber noch welche gemacht hatte.
Sind die Bilder sein Werk oder hat er sie aus dem Netz.

Du verstehst den Begriff "Missbrauch" scheinbar nicht!
Bilder dieser Art werden als pornographische Schriften bezeichnet und Schutzbefohlene sollen damit noch nicht in Kontakt kommen. Deswegen gibt es ja auch diese Gesetze!

Hier mal ein Auszug:

§ 176a Schwerer sexueller Mißbrauch von Kindern

(1) Der sexuelle Mißbrauch von Kindern wird in den Fällen des § 176 Abs. 1 und 2 mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr bestraft, wenn

1. eine Person über achtzehn Jahren mit dem Kind den Beischlaf vollzieht oder ähnliche sexuelle Handlungen an ihm vornimmt oder an sich von ihm vornehmen läßt, die mit einem Eindringen in den Körper verbunden sind,

2. die Tat von mehreren gemeinschaftlich begangen wird,

3. der Täter das Kind durch die Tat in die Gefahr einer schweren Gesundheitsschädigung oder einer erheblichen Schädigung der körperlichen oder seelischen Entwicklung bringt oder

4. der Täter innerhalb der letzten fünf Jahre wegen einer solchen Straftat rechtskräftig verurteilt worden ist.

(2) Mit Freiheitsstrafe nicht unter zwei Jahren wird bestraft, wer in den Fällen des § 176 Abs. 1 bis 4 als Täter oder anderer Beteiligter in der Absicht handelt, die Tat zum Gegenstand einer pornographischen Schrift (§ 11 Abs. 3) zu machen.

Zwei Absätze treffen hier zu!
Hinzu kommt, dass er mehrere Bilder im Besitz hatte,
was auch ein Straftatbestand ist.

Er hatte es bewusst und wiederholt getan, da ist es eine Schande, dass der Richter die Strafe wegen seiner Entschuldigung zur Bewährung ausgesetzt hatte.
Der Typ hat ein minderjähriges Kind benutzt/missbraucht um seine Triebe zu befriedigen.

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?