18.02.12 20:57 Uhr
 1.221
 

USA: 30 Jahre Gefängnis und 250.000 Dollar Geldstrafe für Kinderschänderin

Eine Frau aus Texas (USA) stimmte einer 30-jährigen Gefängnisstrafe und einer Geldstrafe von 250.000 US-Dollar zu, weil sie Kinderporno-Aufnahmen von einem sechsjährigen Kind machte.

Die 38-Jährige benutzte dazu ihr Handy, mit dem sie alles aufnahm und verschickte.

Die Frau, die sich schuldig bekannte, wird am 14. Mai 2012 ihr Gerichtsurteil erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Urteil, Gefängnis, Geldstrafe, Kinderschänder
Quelle: www.khou.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2012 21:22 Uhr von Winneh
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
könnte sich Deutschland mal eine Scheibe von abschneiden...
Kommentar ansehen
18.02.2012 23:17 Uhr von Iron_Maiden
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Fuxynews stinken nach poo poo: aber 30 jahre ist mal ne ansage!
Kommentar ansehen
19.02.2012 04:32 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die wollte, so hat es den anschein für mich, sich von der außenwelt verabschieden, nicht mehr zur arbeit gehen und hinter sicheren gefängnismauern ihr leben leben.
Kommentar ansehen
19.02.2012 10:52 Uhr von BoltThrower321
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wie krank ist das denn? Wahnsinn....paar nackte Bilder mit dem Handy und schon 30 Jahre Knast samt eine 1/$ $ zu berappen?!?!

Sorry....das steht meiner Meinung nach in keinem Verhältniss.

Sicher nicht in Ordnung...aber Leute...da ist (lt. Quelle) nichts besonderes passiert! Hier wurde niemand gequällt, gefoltert, eingesperrt oder umgebracht.
Die Tussi hat da bisschen herumgespielt mehr nicht!

Es ist moralisch verwerflich...mehr nicht. Es steht noch nicht mals geschrieben, in welcher Beziehung die 2 Standen (Verwandtschaft, Lehrer etc.).

Ganze Heuchelei...
Kommentar ansehen
19.02.2012 14:38 Uhr von Bender-1729
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Meanwhile in Germany 2 Jahre auf Bewährung + Gruppentherapie ...

30 Jahre für Kinderschänder. DAS ist mal ein angemessenes Urteil. Nicht dieses "Einmal auf die Finger klopfen" was wir hier praktizieren. Ich sage es nicht gerne, aber wenn man von der Todesstrafe mal absieht, haben die USA mittlerweile ein besser funktionierendes Justizsystem als wir. Und das ist eigentlich schon traurig!

Kinderschänder und ähnlich gefährliche Triebtäter gehören ganz einfach möglichst langfristig weggesperrt. Das hat noch nichtmal was mit Abschreckung zu tun. Mir ist bewusst, dass Triebtäter aus Bestrafungen nichts lernen. Deshalb heißen sie ja "Triebtäter", weil sie von einem Trieb gesteuert werden. Diesen kann man weder durch Bestrafungen noch durch die so hochgepriesenen Therapien kurieren. Genau deshalb muss man solche Verbrecher auch zum puren Schutz der Bevölkerung wegsperren. Dass Therapien und sonstige Maßnahmen nichts, bzw. so gut wie nichts bringen, zeigen ja die Rückfälligkeitsquoten und auch wenn viele Gutmenschen das nicht wahrhaben wollen: Man kann ganz einfach nicht jeden Menschen resozialisieren ...

[ nachträglich editiert von Bender-1729 ]
Kommentar ansehen
24.02.2012 22:41 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Bender-1729: Viel einfacher wäre es, die Täter nach bewiesener Schuld den Angehörigen der Opfer zu übergeben und diesen dann Straffreiheit für das zu garantieren,was sie mit dem Täter anstellen. Quasi die Wiedereinführung der Vogelfreiheit auf kleinem Niveau.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?