18.02.12 19:54 Uhr
 119
 

Lorsch: 86 Jahre alte Frau an Bahnübergang von Zug erfasst und getötet

In Lorsch wurde am heutigen Samstagnachmittag eine 86 Jahre alte Frau an einem Bahnübergang von einem Zug erfasst und getötet.

Sie schob ihr Fahrrad an den Bahnübergang und wollte diesen überqueren. Obwohl sie links und rechts schaute, übersah sie den herannahenden Zug. Der Lokführer zog die Notbremsung, brachte den Zug aber nicht mehr rechtzeitig zum Stehen.

Die Rentnerin wurde von der Bahn erfasst und getötet. Die Fahrgäste im Zug kamen mit dem Schrecken davon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Zug, Bahnübergang
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2012 05:23 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hat sie da eventuell nicht auf die blinksignale geachtet?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?