18.02.12 19:51 Uhr
 534
 

"YouTube"-Video enthüllt: Christian Wulff sprach sich 2010 für Kürzung des Ehrensolds aus

Nun auch das noch: Muss sich Christian Wulff nun an seinen eigenen Reden messen? Eine Woche vor seinen Amtsantritt als Bundespräsident plädierte Christian Wulff für die Kürzung des Ehrensolds ausgedienter Bundespräsidenten. Wulff damals wörtlich: "Ich denke, da muss ein Zeichen gesetzt werden".

Die Aussage tätigte Wulff in einer Sondersendung mit Moderator Peter Frey am 21. Juli 2010. Auf die Frage, ob Wulff sich Rente mit 61 vorstellen könne, entgegnete der Niedersachse, "Nein, gewiss nicht (…) Wir alle wissen doch: Man wird nur alt, wenn man lange arbeitet".

Auf die Frage Freys an den Niedersachsen, wie er zum lebenslangem Ehrensold in Höhe von 199.000 Euro plus zahlreicher Extras wie Dienstwagen und Büro stehe, entgegenete Wulff, die Frage sei berechtigt und müsse beantwortet werden - künftig müsse es Änderungen in Form von finanziellen Abstrichen geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Video, Christian Wulff, Kürzung, Enthüllung, Ehrensold
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2012 19:52 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hier ist das Wulff-Video: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
18.02.2012 20:38 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN