18.02.12 19:56 Uhr
 262
 

"YouTube"-Hit: Hund als DJ an den Plattenspielern

Die Zeit der erfolgreichen Katzen-Videos auf "YouTube" scheint zu ende zu sein.

Wie sich zeigt, gibt es noch viel mehr Vierbeiner, die den Ruhm verdient haben. Und die Videoplattform "YouTube" ist für diese Talente die ideale Plattform.

So zum Beispiel ein besonders musikalischer Hund, der gemeinsam mit seinem Herrchen scratched.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wenzi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Video, Hund, Tier, YouTube, Hit, DJ
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Mensch gegen Affe - Zoff zwischen Zoo-Direktor und Zotteltier
Texanerin unterzieht sich acht Schönheits-OPs, um wie Melania Trump auszusehen
UFC-Fighterin macht sich während Kampf vor laufenden Kameras in die Hose

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2012 19:56 Uhr von wenzi
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Total lustig. Die Musik ist natürlich nicht für jeden was. Genau genommen kann es noch nicht mal jeder als Musik erkennen. Aber der Hund is Klasse!
Kommentar ansehen
18.02.2012 20:00 Uhr von wenzi
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich konnte das Video leider nicht einbinden: Deshalb hier noch der Direktlink:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
18.02.2012 21:36 Uhr von muhschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toller: fake
Kommentar ansehen
18.02.2012 21:57 Uhr von Pikatchuu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"YouTube"-Hit: Hund als DJ an den Plattenspielern: Ähm ein Hit ist es wenn ein Video innerhalb kurzer Zeit viele Klicks bekommt.

Aber nicht 1.533.421 Klicks in 1 1/2 Jahren.
Kommentar ansehen
19.02.2012 08:14 Uhr von Omertabam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Durchschaut Was glaubt Ihr denn warum der Turntable nicht komplett zu sehen ist... Genau damit noch jemand anderes seine Finger im Spiel haben kann...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?