18.02.12 19:18 Uhr
 380
 

Fasching in Köln - Polizei verrät wo sie blitzen will

Nach einem sehr erfolgreichen Blitzer-Marathon in NRW (ShortNews berichtete) schlägt die Kölner Polizei nun versöhnlichere Töne an.

Nach dem Faschingswochenende wird man zwar auch wieder auf Raser-Jagd gehen, aber man gibt den Jecken eine faire Chance.

So wurden einige der Messstellen bereits am Wochenende bekannt gegeben. Wer also dennoch geblitzt wird, hat eigentlich keine Ausreden mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wenzi
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Polizei, Auto, Köln, Verkehr, Fasching
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2012 19:18 Uhr von wenzi
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Sowas kann es auch nur in Köln geben. Ich halte ja nix von Fasching aber das is ne ziemlich faire Sache. Ich sag mal leben und leben lassen...
Kommentar ansehen
18.02.2012 19:36 Uhr von Mui_Gufer
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
wie wäre es mit echten nippelblitzern von echten bolizistinnen zu karneval ?
Kommentar ansehen
18.02.2012 21:02 Uhr von rolf.w
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ehm: Seit wann gibt es denn >FASCHING< in Köln???????? Da drehen sich ja ein paar hunderttausende Kölner noch im Grab um.
Kommentar ansehen
19.02.2012 01:11 Uhr von erw
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
natürlich verraten sie es hat der express gesagt, also ist das nun fakt!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?