18.02.12 16:29 Uhr
 1.315
 

Forscher entdecken Ursache für Entstehung von Epilepsie

Ein Forschungsteam vom Institut für Zell- und Neurobiologie am Campus Charité Mitte hat nun entdeckt, welche Nervenzellenstörungen für die Entstehung von Epilepsie mit verantwortlich sind.

Die Funktionen von bestimmten Ionentransportern sind in der Ursprungszone eines epileptischen Anfalls beeinträchtigt. Daraus folgt, dass Chloridionen falsch an die Nervenzellen verteilt werden. Somit ist die Signalübertragung im Zentralnervensystem gestört.

Durch diese Fehlverteilung der Ionen wird also Nervenzellaktivität ermöglicht. Damit wurde die bisher bestehende Theorie zur Epilepsieentstehung widerlegt. Die Forscher hoffen nun anhand der Ergebnisse geeignete Medikamente zur Behandlung von Epilepsie entwickeln zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Gehirn, Ursache, Entstehung, Epilepsie
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2012 02:08 Uhr von Simone Arden
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Falsch zitiert: Zugegebenermaßen kein besonders einfaches Thema. Wurde vom Autor aber teilweise leider falsch zitiert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Lukas Podolski dreht umstrittenen Werbespot für Türkei
Berühmter Felsvorsprung in Norwegen: "Trollpenis" von Unbekannten abgehackt
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?