18.02.12 16:29 Uhr
 1.321
 

Forscher entdecken Ursache für Entstehung von Epilepsie

Ein Forschungsteam vom Institut für Zell- und Neurobiologie am Campus Charité Mitte hat nun entdeckt, welche Nervenzellenstörungen für die Entstehung von Epilepsie mit verantwortlich sind.

Die Funktionen von bestimmten Ionentransportern sind in der Ursprungszone eines epileptischen Anfalls beeinträchtigt. Daraus folgt, dass Chloridionen falsch an die Nervenzellen verteilt werden. Somit ist die Signalübertragung im Zentralnervensystem gestört.

Durch diese Fehlverteilung der Ionen wird also Nervenzellaktivität ermöglicht. Damit wurde die bisher bestehende Theorie zur Epilepsieentstehung widerlegt. Die Forscher hoffen nun anhand der Ergebnisse geeignete Medikamente zur Behandlung von Epilepsie entwickeln zu können.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Gehirn, Ursache, Entstehung, Epilepsie
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2012 02:08 Uhr von Simone Arden
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Falsch zitiert: Zugegebenermaßen kein besonders einfaches Thema. Wurde vom Autor aber teilweise leider falsch zitiert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?