18.02.12 16:04 Uhr
 74
 

Fußball/2. Bundesliga: Drei Elfmeter beim Spiel VfL Bochum gegen Union Berlin

Am heutigen Samstagnachmittag besiegte der VfL Bochum die Elf von Union Berlin mit 4:2 (1:0). 11.501 Besucher waren ins Bochumer Stadion gekommen.

Fünf Minuten vor dem Pausenpfiff verwandelte Mimoun Azaouagh einen Strafstoß zur Führung für die Gastgeber. In der 63. Minute erhöhte Giovanni Federico, ebenfalls per Elfmeter, auf 2:0. Zuvor hatte Christoph Menz (Berlin/61.) die Rote Karte infolge harten Einsteigens gesehen.

Danach kamen die Gäste sogar besser ins Spiel und konnten durch die Tore von Patrick Zoundi (66.) und Chinedu Ede (72., Foulelfmeter) ausgleichen. Doch im weiteren Verlauf sicherten Mirkan Aydin (76.) und wiederum Federico (81.) mit ihren Toren zum 4:2 den Sieg für die Bochumer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Bundesliga, VfL Bochum, Union Berlin, Elfmeter
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?