18.02.12 14:27 Uhr
 528
 

Apple Preisgeld: 25 Milliarden App-Downloads bald geknackt

Der Appstore wird bald seinen 25 Milliardsten Download haben und dazu möchte Apple wie letztes Jahr ein Preisgeld in Höhe von 10.000 US Dollar anbieten. Den Gutschein bekommt derjenige, der den 25 Milliardsten Download tätigt.

Schon letztes Jahr wurde ein Preisgeld bei 10 Milliarden Downloads verlost und der Gewinner bekam seine 10.000 US Dollar.

Den Gutschein über 10.000 US-Dollar bekam damals die Mutter Gail Davis, die zwei Kinder hat. Als sie das Telefon von Apple abnahm, konnte sie es nicht glauben und dachte es sei ein Telefonscherz. Dabei sagte die Gewinnerin, dass sie keine Interesse habe und legte auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GouJetir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Download, App, Milliarden, Preisgeld
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2012 17:02 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
alles schön und: gut, aber wieviele apps nutzt man wirklich!? das sind zu 98% alles apps die man nach laden direkt wieder löscht.

das ganze reduziert sich auf angry birds, facebook, whatsapp, shazam und vllt. noch 3-4 andere apps. so zumindest bei mir.
Kommentar ansehen
18.02.2012 19:50 Uhr von GouJetir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt drauf an: Manche haben etwas für ihren Beruf und privat. Für manche sind spiele unnötig also eigentlich sehr verschieden
Kommentar ansehen
20.02.2012 05:41 Uhr von spliff.Richards
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aggronaut: Du bist aber nicht der Mittelpunkt des Universums.
Von deinen paar Downloads auf die restlichen 25 Milliarden zu schließen ist ein wenig engstirnig, findest du nicht?

Außerdem stellt sich mir nach deinem Kommentar ernsthaft die Frage, wie "man" so blöd sein kann und Hunderte von Euros für nen iPhone raus zu werfen, nur um seine Zeit dann auch noch auf Facebook zu verplempern.......

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?