18.02.12 13:18 Uhr
 339
 

Nun ist es offiziell: Otto Rehhagel ist Hertha BSC Berlins neuer Trainer (Update)

Nachdem vor Kurzem bereits vermutet wurde, dass Griechenlands Erfolgstrainer Otto Rehhagel neuer Trainer von Hertha BSC Berlin werden könnte (ShortNews berichtete), steht dies nun offiziell fest.

Rehhagel wird der Nachfolger von Michael Skibbe, nachdem dieser sich von Hertha BSC Berlin aufgrund von Erfolglosigkeit trennen musste.

Rehhagel wird nun Erfolg bringen müssen, denn Manager Michael Preetz kann sich eine erneute Fehlentscheidung bei der Trainerwahl kaum mehr leisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KleineLilly
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, Hertha BSC Berlin, Otto Rehhagel, Michael Skibbe, Michael Preetz
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2012 14:46 Uhr von Ich_denke_erst
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Glück gehabt: nichts gegen Herrn Rehhagel - er war einmal ein sehr guter Trainer. Aber seine Zeit ist abgelaufen. Allerdings wäre er ja dumm wenn er das Geld nicht nehmen würde. Ich wage eine Prognose: Am Ende der saison steigt Hertha ab und Herr Rehhagel verlässt mit Worten des Bedauerns den Verein.
Wie lange lässt man den Manager Herrn Preetz hier eigentlich noch fehler machen?
Kommentar ansehen
18.02.2012 15:22 Uhr von sicness66
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Weiter Chaos: Genial einen alternden Medienhasser in die Medienstadt Berlin zu holen. Hat in München schon gut funktioniert. Für Rehhagel freuts mich. Kann er seiner alten Dame nochmal eine schöne Stadt präsentieren.
Kommentar ansehen
18.02.2012 15:30 Uhr von Addi83
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hmm ich denke mit rehakles schaffen sie den klassenerhalt... da wird wieder beton angerührt und gut ist^^

man darf gespannt sein...

mir persönlich kam er zur zeit als griechentrainer schon ein wenig verwirrt vor... ändert aber nix an meinem respekt ihm gegenüber...
Kommentar ansehen
18.02.2012 15:30 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
mal ne zwischenfrage: das ist herthas dritter coach diese saison
wieviel ist rekord?
Kommentar ansehen
18.02.2012 16:08 Uhr von sicness66
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ZzaiH: Ich glaube vier Trainer bei Frankfurt. Weiss aber nicht ob Tretschok als Trainer auch zählt, sonst wären es schon vier.

[ nachträglich editiert von sicness66 ]
Kommentar ansehen
18.02.2012 16:31 Uhr von MrKnowItAll
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Rehhagel: so erfolgreich er vielleicht auch gewesen sein mag. Aber ich denke, das es sehr riskant von Hertha ist, ihn nach 12 Jahren in die Bundesliga zurück zu holen...
Natürlich hat er die Bundesliga weiterhin verfolgt, aber er ist nicht mehr drin gewesen.
Ich denke, dass die Hertha den Klassenerhalt schaffen wird, aber nicht, weil ab jetzt jedes Spiel gewonnen wird, sondern weil einfach Augsburg und Kaiserslautern zu schlecht sind und einen weiteren Gegner werden sie auch noch hinter sich halten - dann brauchen sie nichtmal die Relegation fürchten.
Kommentar ansehen
18.02.2012 17:49 Uhr von Gorxas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Variante ist möglicherweise die einzige Chance für Preetz. Denn so hat er mehr Zeit bei der Suche nach einem langfristigen Trainer, denn Rehhagel bleibt ja nur bis zum Sommer... Und wie MrKnowItAll schon sagt, kann Hertha froh sein, dass Augsburg und Kaiserslautern richtig schlecht sind. Ich hoffe für Preetz jedoch NICHT, dass sein Plan aufgeht und Rehhagel mit der alten Dame scheitert.

Für Rehhagel würde es mir zwar leid tun, aber er soll nicht als Werkzeug genutzt werden um so einen schlechten Manager wie Preetz zu stärken.

Schon die Verpflichtung von Skibbe war von Anfang an ein Fehler. Jeder weiß, wie wenig Skibbe drauf hat.
Kommentar ansehen
18.02.2012 19:37 Uhr von MrKnowItAll
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aber wenigstens, dass Skibbe ein Fehler war, hat Preetz ja recht schnell eingesehen.
Ich will trotzdem nicht, dass die Hertha absteigt.
Kommentar ansehen
18.02.2012 19:54 Uhr von magnificus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es Rehagel nicht: schafft, das die Hertha bleibt, wer dann?
Er ist genau der Richtige.


Hoffe ich....................
Kommentar ansehen
18.02.2012 23:20 Uhr von MrKnowItAll
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffe ich auch: Und dann. Rangnick? Wäre schon. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass der bei Hertha großartige Perspektiven sieht und deshalb nicht kommen wird. Auch wenn ich denke, dass der gut passen würde.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?