18.02.12 12:14 Uhr
 7.576
 

Körpersprache-Experte analysiert Christian Wulffs Rücktritt

Körpersprache-Experte Günter Hübner nahm den Rücktritt von Ex-Bundespräsident Christian Wulff zum Anlass, um die Körpersprache des Politikers zu analysieren. Nach Ansicht von Hübner wirkte Wulff dabei sehr traurig und betreten.

"Er kann sich im Amt nicht mehr halten, obwohl er seinem Körper das Festhalten empfiehlt. Er ist keine Eiche im Wald mehr, die Standfestigkeit hat er verloren" , sagte Günter Hübner.

Seine Frau Bettina Wulff kritisierte Hübner hingegen scharf. Sie habe es genossen, immer noch im Blitzlicht zu stehen. Eine starke Betroffenheit konnte der Experte bei ihr nicht feststellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rücktritt, Experte, Christian Wulff, Körpersprache
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2012 12:31 Uhr von jaycee78
 
+33 | -3
 
ANZEIGEN
um Spitzenpolitiker zu werden muss man selbst Experte für so was sein. Sonst glaubt einem keiner die Lügen, die man jeden Tag von sich gibt.
Kommentar ansehen
18.02.2012 13:05 Uhr von Junginho
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
von Weizsäcker: Die ganze Kunst der Politik besteht darin, das langfristig Notwendige kurzfristig mehrheitsfähig zu machen.
Kommentar ansehen
18.02.2012 14:04 Uhr von jarichtig
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
ekelhaft: solche politiker
Kommentar ansehen
18.02.2012 14:07 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
gestik: und mimik, äußerst interessant kann ich da nur sagen
Kommentar ansehen
18.02.2012 14:15 Uhr von Faceplant
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
hoenipoenoekel: "Oder kann sich jemand an irgendeinen Satz von irgendeinem Bundespräsi erinnern?"

Ohja, "der Islam gehört auch zu Deutschland"

Schwachsinnigste und volksfremdeste These seit langem von einem BP.
Kommentar ansehen
18.02.2012 15:10 Uhr von DrGonzo87
 
+11 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.02.2012 15:25 Uhr von ARSCHBOMBE...
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
...und wieder ein Trittbrettfahrer wie Körpersprache-Experte Günter Hübner - jetzt hat er auch seine 15 Minuten auf Kosten anderer.....
Kommentar ansehen
18.02.2012 15:29 Uhr von Praggy
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
finde merkel schlimmer: die hat "mit größtem bedauern" und "tiefster bestürzung" den rücktritt zur kenntnis genommen. also findet merkel es ok, was der so getrieben hat? DAS befremdet mich richtig.
Kommentar ansehen
18.02.2012 17:21 Uhr von sooma
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@hoenipoekel: "Oder kann sich jemand an irgendeinen Satz von irgendeinem Bundespräsi erinnern?"

Aber ja! Ganz frisch noch im Gedächtnis:

"Aus Niederlagen habe ich immer mehr gelernt als aus Siegen.“ (Wulff)

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
18.02.2012 17:39 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Evtl. hat der gute Mann: auch eine verschobene Sicht auf die Realität. Ungeachtet seines Postens sieht er seine Fehltritte nicht ein, von daher glaube ich ihm seine Betroffenheit auch!
Kommentar ansehen
18.02.2012 17:56 Uhr von fromdusktilldawn
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
als ich den kommentar der kanzlerin im fernsehen hörte, nahm ich an wulff sei verstorben .....
Kommentar ansehen
18.02.2012 18:26 Uhr von DrGonzo87
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@werasd: "aber die Millionen von Muslime wurden auch nicht durch Demokratie hier her geholt.
Und dann noch zum größten Teil auf Kosten des Sozialsystems."

???? Komisch, laut dem statistischen Bundesamt geht der absolute Großteil der Migranten aus muslimischen Ländern einer geregelten Arbeit nach und die Unternehmerquote ist sogar höher als bei den deutschen.
Kommentar ansehen
18.02.2012 20:36 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hört Euch doch mal den Typen genau an http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
18.02.2012 21:11 Uhr von farm666
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Frau Bettina Wulff: "..Sie habe es genossen, immer noch im Blitzlicht zu stehen."
Welche weiber tun dies nicht?
Kommentar ansehen
19.02.2012 08:21 Uhr von Leeson
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@farm666: Da sieht man mal wie bek...t die Frau ist!
Es werden immer mehr Leichen aus deren Keller geholt und die freut sich noch -.-
Naja, finanziell haben die ja nichts zu befürchten... Leider!
Kommentar ansehen
19.02.2012 11:45 Uhr von xlneo1948
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
DrGonzo87: ???? Komisch, laut dem statistischen Bundesamt geht der absolute Großteil der Migranten aus muslimischen Ländern einer geregelten Arbeit nach und die Unternehmerquote ist sogar höher als bei den deutschen.


statistischen Bundesamt, Blödsinn Die Beweise möchte ich sehen.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?