18.02.12 11:54 Uhr
 261
 

Google Visual Mobile Search gehört die Zukunft

Die mobile visuelle Suche will in Zukunft dem alt gewordenen QR-Code den Rang ablaufen und hat gute Chancen darauf.

Die mobile visuelle Suche von Google bietet dem Nutzer eine intuitive Art und Weise, seine Umgebung neu zu entdecken.

In Kombination mit der erweiterten Realität wird aus der Kamera des Smartphones ein innovatives Echtzeit-Informationstool, das ohne das lästige Suchen, Finden und Scannen eines QR-Codes auskommt.


WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Zukunft, Smartphone, Technologie
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2012 13:16 Uhr von Justus5
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
nee nee: "Google Visual Mobile Search gehört die Zukunft"
Da hoffe ich doch mal, dass der Verfasser der News mit seiner Überschrift NICHT Recht bekommt. Diese Kotzschnüffel-Tool soll nun wirklich nicht die Zukunft sein.
Stoppt endlich Google, lautet die Devise !!!!!
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
18.02.2012 13:42 Uhr von neinOMG
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Bildersuche mit dem Handy ist schon toll, freue mich auf diese App auch :)
Kommentar ansehen
18.02.2012 21:44 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Totale Kontrolle und Überwachung durch den ganzen App´s Scheiß und das auch noch freiwillig! Wie blöd kann man nur sein!!!

[ nachträglich editiert von Sonny61 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?