18.02.12 11:33 Uhr
 555
 

Muslimen-Zentralrat: Drohender EU-Finanzkollaps wichtiger als Christian Wulff

Aiman Mazyek, Zentralratsvorsitzender der Muslime in Deutschland, hält es für ein Gerücht, Bundespräsident Christian Wulff sei aufgrund seiner islamfreundlichen Positionierung aus dem höchsten Staatsamt getrieben worden. Wulff müsse sich wie jedermann dem Rechtssystem stellen.

Erstaunt zeigt sich Mazyek hingegen über die Prioritäten in den deutschen Medien. Das Thema Wulff genieße in den Medien trotz weitaus drängenderen politischen Herausforderungen wie dem drohenden EU-Finanzkollaps, den Nahost-Konflikt oder der Zwickauer Zelle uneingeschränkte Vorfahrt.

Es dränge sich der Eindruck auf, so der Zentralrat-Chef, dass eine gewaltige Schieflage bei der Berichterstattung herrsche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Zentralrat, Zentralrat der Muslime, Finanzkollaps
Quelle: www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radikale Vollverschleierte bei "Anne Will": Zentralrat der Muslime ist empört
Zentralrat der Muslime: Mehr islamfeindliche Attacken als je zuvor
"Weiter-So-Kurs" von Merkel durch Zentralrat der Muslime unterstützt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2012 11:39 Uhr von BoltThrower321
 
+20 | -9
 
ANZEIGEN
Zentralrat der Muslime....und schon hab ich den Papp auf.
Kommentar ansehen
18.02.2012 11:43 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+15 | -13
 
ANZEIGEN
@BoltThrower321 in diesem Fall scheint er aber deutscher als Du.

Jetzt mal die Nostalgiker hier zählen ---> give Minus! ;-)

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
18.02.2012 11:53 Uhr von linuxu
 
+23 | -7
 
ANZEIGEN
ich gebe: Aiman Mazyek recht.Es wird zu viel über Wulff geschrieben und es gibt wichtigere Themen hier in Deutschland die von unserer
Presse völlig ignoriert werden.

die fortlaufenden Islamisierung Deutschlands.
die hohe Ausländerkriminalität (besonders bei Muslime)
die Integrationsverweigerung von Muslime.
und und und
Kommentar ansehen
18.02.2012 12:01 Uhr von Golan
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
War ja klar: Der ZdM regt sich darüber auf dass die Deutschen mehr an ihrem Bundespräsidenten interessiert sind als an den Problemen der Moslems. Sowas darf ja auch nicht sein. Man müsste eigendlich weiter 24 Stunden am Tag über 2 bereits verhaftete Mörder berichten, das ist ja viel wichtiger. (<-- Ironie)

Das klingt für mich wie das Gejammer eines Kindes dem man nicht genug Beachtung schenkt.
Kommentar ansehen
18.02.2012 12:17 Uhr von Jonny0r
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
uhm vllt haben die deutschen das thema EU auch einfach leid? wir müssen gegen unseren willen für das ganze pack zahlen und bürgen, vllt sollte er sich mehr gedanken drum machen was in seinem heimat land vorgeht?.. syrien *hust*
Kommentar ansehen
18.02.2012 12:22 Uhr von hotspott
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
gigt es eigentlich irgendein thema wo irgendwelche,, zentralräte´´ nicht´s zu zusagen haben?
Kommentar ansehen
18.02.2012 12:29 Uhr von jaycee78
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
es ist zu spät: Da hätte sich der Zentralrat der Muslime früher engagieren müssen. Jetzt ist ihr "Der-Islam-gehört-zu-Deutschland"-Freund weg vom Fenster.
Kommentar ansehen
18.02.2012 12:31 Uhr von Golan
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@AntiPro: Ich meine diese weltumspannende Zwickauer Nazizelle die jahrzehntelang dieses Land terrorisiert hat. Es scheint nach Meinung des ZdM ja erheblich wichtiger zu sein da noch ein paar Jahre drauf herum zu hacken anstatt über den BP zu reden. Man muss doch bedingungslos aufdecken was für ein naziverseuchtes Land Deutschland noch immer ist.

Eines muss man den Zentralräten ja lassen: Sie verstehen sich hervorragend darauf den politisch korrekten Deutschen einzureden dass sie alle minderheitenunterdrückende rassistische Nazis sind.

Wie Kinder, die ihren Eltern damit drohen den ganzen Supermarkt zusammen zu schreien wenn sie ihren Lolli nicht bekommen.

Komisch, warum muss ich bei diesen Zentralratsthemen immer an Kinder denken???
Kommentar ansehen
18.02.2012 13:22 Uhr von Golan
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Gehirnkrampf: Hoppla, die sind ja nicht verhaftet worden, die haben sich ja aus Versehen nach einem Bankraub selber abgefackelt *hüstel*
Offenbar haben die Medien doch noch nicht lange genug darüber berichtet, dass ich sowas vergessen konnte...

Sorry für den Aussetzer meinerseits, jetzt verstehe ich auch Deine Verwirrung AntiPro ;-)
Kommentar ansehen
02.03.2012 20:11 Uhr von skipjack
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sechs: setzen.

Wenn man(n) von Politik nix versteht, sollte man(n) besser die Klappe halten...

"Es dränge sich der Eindruck auf, so der Zentralrat-Chef, dass eine gewaltige Schieflage bei der Berichterstattung herrsche."

**Es drängt sich hier der Eindruck auf, gewisse Kreise lechzen um Anerkennung, die sie eben mit solchen Komentaren nie bekommen werden...

Ich gebe Nachhilfe, aber garantiert nicht kostenlos...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radikale Vollverschleierte bei "Anne Will": Zentralrat der Muslime ist empört
Zentralrat der Muslime: Mehr islamfeindliche Attacken als je zuvor
"Weiter-So-Kurs" von Merkel durch Zentralrat der Muslime unterstützt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?