18.02.12 10:48 Uhr
 1.808
 

E10-Debakel feiert Einjähriges: Großteil der Autofahrer lehnt es weiter ab

Rund ein Jahr ist es nun her, dass der umstrittene Kraftstoff E10 quasi über Nacht an den Tankstellen eingeführt wurde.

Was damals auf heftige Ablehnung stieß, hat sich auch rund ein Jahr später kaum geändert. Der Großteil der Autofahrer lehnt den sogenannten Öko-Sprit auch weiterhin ab. Viele halten normales Super für effizienter.

Auch die Angst vor eventuellen Motorschäden lässt die Menschen weiter einen Bogen um E10-Zapfhähne machen. Lediglich drei Prozent aller Befragten gaben an, E10 wegen des Umweltgedankens zu tanken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Autofahrer, Geburtstag, Debakel, E10, Großteil
Quelle: www.autopresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2012 11:42 Uhr von Venytanion
 
+35 | -2
 
ANZEIGEN
Ich kann der Angelegenheit (E10) nichts abgewinnen.
Nur wegen ÖKO werden tausende Hektar wertvollen Ackerlandes zum anbau von Biomasse der Produktion von Nahrungsmitteln entzogen.
Das ist einfach nur Blödsinn und führt mittelfristig dazu das Lebensmittel teurer werden.
Kommentar ansehen
18.02.2012 11:55 Uhr von Botlike
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Ich habe mal eine Zeit lang E10 getankt, als es auf einmal billiger als Super war. Allerdings hat eine Langzeitstudie meines Bordcomputers ergeben, dass ich damit einen etwa 10% höheren Verbrauch habe. Das heißt, solange E10 nicht mindestens 16 Cent billiger wird, ist es für mich persönlich nicht wirtschaftlich. E5 IST effizienter.

Bei gleichem Preis würde ich es immernoch nicht tanken, Argumente dagegen gibt es zuhauf (und da ist das mit den Spritschläuchen noch das unwichtigste).
Kommentar ansehen
18.02.2012 11:59 Uhr von supermeier
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
und führt mittelfristig: Zu spät, in den Erzeugerländer sind die Getreidepreise bereits so hoch, dass die Bevölkerung sie nicht mehr zahlen kann.

Jede Tankfüllung E10 bedeutet ein Kind muss hungern.
Kommentar ansehen
18.02.2012 12:02 Uhr von FellatioShot
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.02.2012 12:06 Uhr von Venytanion
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@supermeier mittelfristig hier bei uns ( Europa )
Es ist mir schon klar das in den Ländern wo produziert wird das wenigste "hängenbleibt".
Und genau das ist ja das traurige - nur damit wir eventuell preisgünstiger von A nach B kommen müssen anderswo Menschen hungern und verhungern.
Kommentar ansehen
18.02.2012 12:14 Uhr von mort76
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
super! Was heißt hier: die autofahrer "halten" normalen Supersprit für effizienter?
Daß einerseits der Verbrauch ansteigt und der Sprit andererseits auch nicht im geringsten umweltschonender ist als normales Benzin, ist ja nun Fakt- mehrere Studien kamen zu diesem Ergebnis...aber die Lobby hat halt andere Interessen als "Spritsparen" und "Umweltschutz"...darum gings dabei doch nie.
Genausowenig, wie die Citymaut (vulgo: Umweltzone) etwas mit Umweltschutz zu tun hat...
Kommentar ansehen
18.02.2012 12:19 Uhr von Morf
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.02.2012 12:28 Uhr von film-meister
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
oder: Leute wie ich, die das gar nicht tanken dürfen, weil das Auto zu alt ist;) (Fiat 1994)
Kommentar ansehen
18.02.2012 14:11 Uhr von Botlike
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Morf: Ich kann mir das sehr wohl vorstellen. Der Spritverbrauch geht doch bei höherem Gewicht oder höherer Geschwindigkeit nicht linear hoch. Ich bin kein Chemiker, aber könnte mir vorstellen, dass es mit niedrigerem Brennwert genauso ist.

Weiterhin könnte es auch daran liegen, dass die 15 Jahre alte Lamdasonde und das Motorsteuergerät eben mit Werten rechnen, die bei E10 nicht mehr 100%ig stimmen, wodurch der Motor eine schlechtere Leistung bringt.

Ich glaube jedoch nicht, dass mein Bordcomputer mich belügt. Bei ca. 3000 km Pendeln monatlich gehe ich davon aus, dass ich ordentliche Durchschnittswerte kriege.
Kommentar ansehen
18.02.2012 15:35 Uhr von d0ink
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@gurkenzobel: Viel Spaß in der Werkstatt in ein paar Jahren (oder noch früher, wenn du ganz viel Glück hast :D )
Wie kann man nur so naiv sein...
Kommentar ansehen
18.02.2012 16:13 Uhr von Slaydom
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@gurkenzobel: Mit begeisterung sicher nicht, da es durch E10 zu mehr Motorschäden als mit E5 kommen wird.. Damals als E5 eigeführt wurde, wurde die Lebenszeit von Motoren schon gesenkt...
Kommentar ansehen
18.02.2012 16:48 Uhr von uss_constellation
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Solche Meldungen: machen mich ein bißchen stolz auf die Tankstellenkunden in Deutschland!
Kommentar ansehen
19.02.2012 12:08 Uhr von Intega
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sooosoo Ich bin richtig stinkig!!
Wie kann man nur E10 anbieten, wobei so gut wie ALLE Leute wissen das für E10 tausende Hektar Ackerlands draufgehen müssen UND dafür wird hier sogar unsere Nahrung teurer wird.
Nicht zu vergessen das E10 einen höheren Spritverbrauch (ca. 10%) hat und vielleicht sogar für Motorschäden sorgen kann.
Ich verstehe den Staat nicht... So dumm ist doch kein Mensch.
Ich bin für die Umwelt aber das ist Dreistigkeit hoch 10... Und dann noch diese Sprit Preise.
Kommentar ansehen
21.02.2012 20:50 Uhr von laberschnauze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hm... E10: wir haben uns einen neuen Gebrauchten geholt.lt Internetseite des Herstellers darf E 10.
wir haben kein E 10 getankt. Jetzt trat ein Problem auf wo der Hersteller sagte wir möchten kein E 10 benutzen.
Leider nicht schriftlich.
Kommentar ansehen
26.02.2012 13:20 Uhr von sevenofnine1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
diesel: gut, dass ich weder das Eine (E5) noch das Andere (E10) tanken darf. Egal welches Benzin, mit 2 Tonnen Anhängelast hinten dran lohnt sich halt nix anderes als ein Diesel, sonst kommt man den Berg nicht rauf.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?