18.02.12 09:23 Uhr
 2.905
 

Fußball/Hoffenheim: Die U-23 des Vereins verunglückte in Namibia mit dem Bus

Die U-23-Mannschaft des Fußballbundesligisten TSG 1899 Hoffenheim absolvierte in Namibia ein Trainingslager, welches zehn Tage dauerte. Nach Beendigung wurde man mit einem Bus zum Flughafen gebracht.

Auf dem Weg dorthin verunglückte der Bus. Wie der Bundesligist mitteilte, erlitten sechs Personen Blessuren, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Es sollen aber keine Personen schwer verletzt sein.

Am Sonntag sollen nun alle Personen, welche transportfähig sind, den Rückflug nach Deutschland antreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Unfall, Bus, TSG 1899 Hoffenheim, Namibia
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2012 09:23 Uhr von angelina2011
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Ich bin leicht irritiert. Am Sonntag sollen alle transportfähigen Personen den Rückflug antreten. In der Originalnews steht, das keiner schwer verletzt wurde. Wenn man nur leicht verletzt ist, dann ist man doch wohl transportfähig. Vielleicht gibt der Bundesligist nicht alle Informationen preis, weil die Sache doch nicht so glimpflich abgelaufen ist.
Kommentar ansehen
18.02.2012 12:03 Uhr von Noseman
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: Auch wenn man leicht verletzt ist, sollte man sich erstmal ärztlich versorgen lassen. Allein schon aus rechtlichen Gründen.

Und da kann man dann schon mal den Flug verpassen, oder?
Zumal in einem Entwicklungsland. In dem auch nicht stündlich ein Flieger geht, womit sich auch erklärt, warum einige Leute erst mit dem wohl nächsten Flug am Sonntag fliegen.
Kommentar ansehen
18.02.2012 14:07 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@nosemann lesen und verstehen was man liest, ist ein himmelweiter unterschied. in der news steht, dass man überprüft wer am sonntag zurückfliegen kann, das heißt so viel wie: es bleiben noch ?? personen im krankenhaus.

ich denke der grund dafür ist, dass die personen mit einem schleudertrauma noch nicht flugfähig sind.
Kommentar ansehen
19.02.2012 01:14 Uhr von Slaydom
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
vernunglücken: Das liest sich im ersten moment, als seien alle Spiele verstorben.
Kommentar ansehen
19.02.2012 01:58 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@slaydom und in den darauffolgenden momenten, wie liest es sich da?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?