17.02.12 19:40 Uhr
 123
 

Wer chronisch erkrankt ist: Medikamente gehören ins Handgepäck

Personen, die an einer chronischen Erkrankung leiden, sollten immer ihre Medikamente in Griffweite haben. Daher sollte die Arznei bei Flugreisen im Handgepäck und nicht im Koffer aufbewahrt werden.

Der TÜV Rheinland weist daraufhin, dass die Arznei zudem eine Bescheinigung benötigt. Ist dies nicht der Fall, können die Medikamente bei der Kontrolle eingezogen werden.

"Die Arznei im Koffer unterzubringen ist keine Alternative, denn kommt das Gepäckstück während der Reise abhanden, sind auch die Medikamente verloren", sagte TÜV-Gesundheitsexpertin Ulrike Roth.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Medikament, Handgepäck, chronisch, Flugreise
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2012 09:06 Uhr von silent_warior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
#exclude: Das ist so als ob man einen Trip von A nach B durch die Wüste macht und die Wasserflaschen schon mal mit der Post nach B schickt.

Wenn man chronisch krank ist (oder eine Allergie hat/ Asthmaanfall bekommen kann wie letztens der Starjournalist) weiß man das.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?