17.02.12 19:31 Uhr
 154
 

Büttelborn: Betrunkener und eingenässter Unfallfahrer von Polizei festgenommen

Die Angestellte einer Tankstelle alarmierte die Polizei, da sich ein Mann schon seit über 45 Minuten auf der Tankstellentoilette eingeschlossen hatte.

Dieser hatte zuvor eine Party verlassen und sich betrunken ans Steuer seines PKW gesetzt. Er hielt an der Tankstelle um sich zu erleichtern. Mit gutem Zureden schaffte es die Polizei, dass der Mann die Toilettentür aufschloss.

Er war sichtlich alkoholisiert und hatte sich zudem eingenässt. An seinem PKW stellten die Polizisten Spuren eines Unfalls fest. Wenig später entdeckten sie auch den Wagen, den der Betrunkene gerammt hatte. Die Polizisten beschlagnahmten seinen Führerschein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Unfall, Betrunkener, Alkohol am Steuer
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2012 03:05 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die polizei beschlagnahmt nicht, sondern sie ziehen den führerschein ein.

der bekommt jetzt ganz bestimmt den führerschein wegen unerlaubtem einnässen für ein jahr entzogen. :-))
ironie off.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?