17.02.12 15:05 Uhr
 187
 

Regensburg: Hygienische Mängel bei der Großbäckerei Biendl und Weber

Bei der Großbäckerei Biendl und Weber (Donaustauf/Landkreis Regensburg) wurde am Anfang dieser Woche die Produktion infolge hygienischer Mängel angehalten. Prüfer hatten Schimmel, Insekten und tote Mäuse gefunden. Darüber hinaus waren die Maschinen verkrustet.

Am gestrigen Donnerstag wurde bei einer Nachkontrolle festgestellt, dass noch nicht alle Probleme beseitigt sind. Daher wird auch am heutigen Freitag nicht produziert.

"In zwei Tagen ist diese ausführliche Reinigung einfach schwer zu bewältigen", so das Landratsamt Regensburg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Produktion, Regensburg, Hygiene, Bäckerei, Reinigung
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan
Düsseldorf: Karnevalswagen zeigt Donald Trump, der Freiheitsstatue vergewaltigt
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2012 20:54 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das is ein produzierender Betrieb, kein Wohnzimmer: Da drin stehen Maschinen und Material das in den Maschinen verarbeitet wird.
Wenn man das in 2 Tagen nicht sauber kriegt, kann sich jeder ausrechnen wie es da ausgesehen hat...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?