17.02.12 12:42 Uhr
 1.960
 

Studie: Geschlechtskrankheiten bei 50- bis 90-Jährigen auf dem Vormarsch

Tripper, Chlamydien, Syphilis und auch HIV sind bei Menschen zwischen 50- bis 90 Jahren auf dem Vormarsch. In einer im "Student BMJ"-Journal veröffentlichten Studie wurde dies jetzt belegt. Für die Studie wurden Daten aus den USA, Kanada und Großbritannien ausgewertet.

Bei Männern ursächlich für den Anstieg von Ansteckungen ist die Einnahme von Potenzmitteln. Bei Frauen ist es die Tatsache, dass es durch körperliche Veränderungen zu trockeneren Schleimhäuten in der Scheide kommen kann. Sie ist daher für kleine Verletzungen eher anfällig.

In Deutschland hingegen geht mit dem Alter die sexuelle Aktivität zurück. Die Zufriedenheit mit ihrem Sexualleben nimmt aber zu.


WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sex, Studie, Alter, Vormarsch, Geschlechtskrankheit
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2012 12:42 Uhr von Klopfholz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Je oller desto doller. Das wissen wir ja nicht erst seit Heino http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
17.02.2012 13:38 Uhr von kingoftf
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Ich tippe: auf Salmonellen wegen der alten Eier
Kommentar ansehen
17.02.2012 13:50 Uhr von CrazyCatD
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist das denn für eine schwachsinnige Aussage "Bei Männern ursächlich für den Anstieg von Ansteckungen ist die Einnahme von Potenzmitteln. Bei Frauen ist es die Tatsache, dass es durch körperliche Veränderungen zu trockeneren Schleimhäuten in der Scheide kommen kann. Sie ist daher für kleine Verletzungen eher anfällig."

Die einzige wirkliche Ursache die ich da erkennen kann ist die das ungeschützt in der Gegend rumgepoppt wird und sonst nix, ansonsten könnte man auch behaupten das Swingerclubs und Sextreffen die Ursache für das vermehrte auftreten von Sexualkrankheiten sind, zudem spielt das Alter dabei wohl nur eine untergeordmete Rolle.
Kommentar ansehen
17.02.2012 16:22 Uhr von silent_warior
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
alles klar: Da steht so ein Rentner in Thailand am Strand und sucht sich gerade eine Prostituierte aus und sagt: "Diese bösen Potenzmittel, die sollte man verbieten ... ich bin schon die ganze Woche am rumpimpern"

Von Kondomen hat auch noch keiner etwas gehört, aber die gehen vielleicht davon aus dass es sowas wie Geschlechtskrankheiten gar nicht gibt oder man ist sich nicht im klaren wie schrecklich die Folgen sind.
Kommentar ansehen
17.02.2012 20:26 Uhr von aquilax
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@silent warrior: da musst du nicht erst rentner werden.

bei vielen männern geht die lustlosigkeit recht früh los.
der ständer muss dann umbenannt werden.

frag doch mal deinen vater, wann es bei ihm angefangen hat.

in meinem freundeskreis alle zw. 30-45 klagen viele,dass es nicht mehr so dolle funkt.

naja, da sind auch oftmals ihre frauen dran schuld.

die buckeln nur noch für ihr weib, kinder, bank und den porsche.

kein wunder, wenn dann nicht mehr viel geht.

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
17.02.2012 20:28 Uhr von aquilax
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
und und fett werden sie auch.

dann reden sie sich raus und meinen: "ja ich werde halt älter".

ich würde eher sagen "fetter und fauler".
Kommentar ansehen
17.02.2012 23:17 Uhr von jaycee78
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
egal wie jung die Thailänderinnen auch sind: wenns juckt, ist es zu spät
Kommentar ansehen
18.02.2012 12:03 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hallelujjaaaaaa :): Viagra sei Dank :D

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?